Mittwoch, 09.01.2019

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Jajajaaa, es hat geschneet, es hat geschneet! Ganzganz viel Schnee für die Bella! Mein großer Mensch ist heute ganz zeitig zu seiner Arbeit gefahren und da hat mich wieder meine große Menschin in meinen Garten gelassen. Und da war alles ganz weiß! Nicht so schön champagnercremeweiß wie mein wunderbares Pyrifell, aber es war weiß. Alles voller Schnee. Mein ganzer Garten.

Meine große Menschin hat mich auch frühstücksgefüttert. Weiiil, mein großer Mensch war ja bei seiner Arbeit. Und dann habe ich im Schnee rumgetobt. Den ganzen Tag. Meine große Menschin hat ganz viel Schnee weggeschaufelt. Aber vom Himmel runter kam immer mehr. Es hat geschneet! Für die liebe Bella.

Ich habe auch meinen Pyriprinzessinnenschönheitsschlaf im Schnee gemacht. Da wird man besonders schön. Und nachmittags ist meine kleine Menschenschwester bei mir in meinem Garten gewesen. Da haben wir im Schnee gepielt. Ich bin dann immer frecher geworden. Im Schnee kann man ganz viel Unfug machen. Meine kleine Menschenschwester hat einen Schneemann gebaut. Dem habe ich erst das kleine Köpfchen und dann auch noch einen Arm abgeknabbert. Schnee kann man essen. Schnee ist fasthartes Wasser.

Und dann ist auch noch mein großer Mensch in meinen Garten gekommen. Und da sind wir dann spazieren gegangen. Zu meiner großen Feldwiese. Und da durfte ich ganz ohne Leine über die große Feldwiese flitzen. Auweia! Das darf man gar nicht. Wegen Leinenpflicht! Die Bella kennt sich da aus. Ich bin ganz wild durch den Schnee gerast. Und dann noch über das Feld. Aber dann mußte ich wieder an meine Leine. Und wir sind wieder nach Hause gegangen. Vorher haben wir aber noch die Cora besucht. Die hat mich nämlich auf dem Fußweg plötzlich von hinten angeschnuffelt. Ist einfach aus ihrem Garten rausgerannt, als sie mich gesehen hat. Da haben wir die Cora dann aber zurück gebracht und wir haben noch kurz gespielt.

Zu Hause habe ich noch meine Belohnung bekommen und dann habe ich auf meinen Garten aufgepaßt. Später hat mein großer Mensch mir mein Abendfutter gebracht. Habe ich auch gleich alles wieder aufgefuttert. Und nach dem Abendfuttern habe ich wieder auf meinen Garten aufgepaßt. Da war es aber schon dunkelfinster.

Mein großer Mensch hat dann noch unseren Abendspaziergang mit mir gemacht. Wir sind wieder durch mein Wohngebiet gelaufen. Aber erstmal habe ich ihn ausgetrickst. Ich bin um meinen großen Mensch gehuscht und zack, war ich raus aus meinem Garten. Und dann sollte mich mein großer Mensch fangen. Ooooo, das hat ihm gar nicht gefallen. Aber wir sind dann trotzdem spazieren gegangen. Durch mein Wohngebiet. Große Runde. Ich war ganz aufgeregt. So viel Schnee. Wir mußten sogar manchmal auf der Straße laufen, weiiil, die Wege waren ganz zugeschneet.

Dann sind wir wieder zu Hause gewesen und ich bin gleich mit in meine Kellerwohnung gegangen. Ich wollte aber meinen Bademantel heute nicht anziehen. Da hat mich mein großer Mensch nur mit meinem Pyritrockenrubbelhandtuch trockengerubbelt. Und dann habe ich noch zu knabbern bekommen und mich auf mein neues Kuschelkissen in meinem kleinen roten Ferienhäuschen gekuschelt und später habe ich noch geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s