Samstag, 23.12.2017

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

🎶 Bald schon ist Weihnachtszeit, fröhliche Zeit … 🎶 Aber die Bella ist jetzt schon da 🐶😄. Ist sie ja immer. Heute ist erstmal Fastweihnachten. Also, noch nicht ganz.

Begrüßt hat mich heute als erster mein Menschenopa. Erst danach kam dann mein großer Mensch. Der hat wie immer mit mir geknuddelt und mir dann mein Frühstücksfutter fertig gemacht. Habe auch gleich wieder losgefuttert. Danach bin ich durch meinen Garten geschlendert und dann kam mein großer Mensch und hat mich fein gebürstet und dann sind wir spazieren gegangen. Mein großer Mensch und ich, die Bella, die Pyriprinzessin 🐶👸🏼. Nur wir zwei.

Gleich beim Loslaufen haben wir einen Wuschelhund getroffen. Ein Eurasier. Ein Junge, der wohnt auch hier und den kenne ich schon. Da konnten wir uns beschnuffeln. Mein großer Mensch hat mich nur zurückgezogen, weiiil, da kamen Rundbeiner auf der Straße und da soll ich nicht rumtoben, auf der Straße. Dann haben wir Tschüs gesagt und sind in Richtung Feldwiese gelaufen. Die Cora, meine Bayerische Gebirgsschweißfreundin war unterwegs, die konnten wir also nicht mitnehmen. Auf der großen Feldwiese konnte ich dann rumflitzen und schnuffeln. Und mich im Kuhfladen sielen. Das hat meinem großen Menschen nicht so gefallen. Da durfte ich dann wieder an meine Rolleine. Da kann ich aber auch rumflitzen. Dann sind wir von der Feldwiese durch den Wald und auf eine Nichtwackelbrücke. Über den großen Fluß mit dem komischen Namen, die Tschooo-Pauuu. So sagen meine Menschen, Tschooo-Pauuu. Da sind wir also drüber und die Brücke hat gar nicht gewackelt. Und dann sind wir immer am großen Fluß mit dem komischen Namen langgelaufen und ich habe ganz viel geschnuffelt. Aber nichts angefressen. Dann sind wir an die Wackelbrücke gekommen und da sind wir natürlich drüber gewackelt. Die Bella immer vorneweg. Bin ja kein Angsthase. Auf der anderen Seite vom großen Fluß mit dem komischen Namen sind wir kurz abgebogen und da konnte die Bella rein in den Fluß. Da war es ganz flach und ich konnte nur mit meinen Tazenpfötschen da im Fluß rumlaufen. Meine Pfötchen waren danach wieder ganz blitzesauber. Und da sind wir dann nach Hause gegangen, mein großer Mensch und ich. Auf meinem Feldweg hat uns dann aber ganzganzsehr der Pustewind entgegengepustet. Buuuhhh. Pustewind. Zu Hause bin ich noch durch meinen Garten geflitz bevor ich mich dann ausgeruht habe.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am Nachmittag habe ich viel geschimpft, weiiil, da waren immerzu Leute an me8nem Garten. Und ich muß ja aufpassen. Bin ja eine Herdenschutzhündin und wenn da jemand zu nahe an meine Herde und meinen Garten rankommt, dann schimpfe ich. Ganz laut. Mit meiner wunderbaren Pyristimme. Und ich war wieder im Keller. Mit meinem großen Menschen. Und der hat mich gezupfbürstet. Heute wollte ich aber nicht. Ich wollte lieber toben und kämpfen. Mit meinem großen Menschen. Haben wir dann auch gemacht. Haha 🤣, das macht vielleicht Spaß, Rumbalgen mit meinem großen Menschen. Ich guck dann immer ganz gefährlich. Mein großer Mensch sagt, wie ein Wolf. Und ich war wieder in meinem roten Ferienhaus. Aber nur kurz. Hmmm 🤔, so richtig geheuer ist mir das Ding noch nicht. Aber es liegt sich ganz gut da drin. Danach gab es Abendfutter. Habe ich ruckzuck aufgefuttert.

Auch im Dunkelfinsteren bin ich eine wahre Schönheit 🐶👸🏼

Auch im Dunkelfinsteren bin ich eine wahre Schönheit 🐶👸🏼

Dann haben wir noch me emacht. Meine kleine Menschenschwester war diesmal auch wieder mit. Und ganz viele Menschen sind durch mein Wohngebiet gelaufen. Wieso laufen die auf einmal alle durch mein Wohngebiet? Dürfen die das denn? Und kleine Kinder waren da auch mit. Da bin ich immer ganz aufgeregt, weiiil, die muß ich doch beschützen, weiiil, ich bin doch eine Herdenschutzhündin. Meine Menschen beruhigen mich dann immer und sagen, daß ich ganz ruhig sein kann. Und ein kleines Kind hat von weitem gerufen „Ein Löwe!“. Damit hat sie mich gemeint. Ich bin aber eigentlich gar kein Löwe. Ich bin eine Pyriprinzessin, ich bin die Bella 🐶👸🏼. Und wir sind wieder eine ganz andere Runde gelaufen. Macht meine kleine Menschenschwester immer. Immer eine andere Runde. Zu Hause habe ich dann noch meine Belohnung aus meinem Adventskalender bekommen und mich dann noch ausgeruht. Geschimpft habe ich auch noch. Dann haben mich mein großer Mensch und meine große Menschenschwester in meine Villa „Idefix“ gebracht. Bin dann abe4 nochmal raus, weil, heute war es ganz warm und da liege ich abends immer gern in meinem kleinen Villenvorgarten. Irgendwann bin ich aber rein zum Schlafen. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s