Mittwoch, 02.05.2018

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Ich habe wieder in meinem kleinen Villenvorgarten geschlummert. Mein großer Mensch hat mich heute früh begrüßt. Ich war ganz verschmust und wir haben ganz lange gekuschelt. Ich bin eine Schmusekuschelpyri!

Heute war gar nicht so viel los. Ich habe nicht mal leckere Leckerlies bekommen. Weiiil, mein großer Mensch hat das verboten. Weiiil, ich futtere mein Futter nicht. Da war ich den ganzen Tag traurig. Auch als mein großer Mensch nach Hause gekommen ist. Und dann hat mir meine große Menschin mein Futter gebracht und ich habe alles ganz brav aufgefuttert. Aus meinem Futtertöpchen. Ich bin doch lieb. Meine Menschen haben mich auch ganz sehr gelobt und alle sind wieder fröhlich gewesen. Auch die Bella.

Dann hat mein großer Mensch mich mit einer neuen Bürste gebürstet. Ein Unterwollerechner! So hat mein großer Mensch gesagt. Häää 😳🤔? Unterwollerechen 🤔? Na, von mir aus. Dann eben Unterwollerechen. Klingt auch nicht anders und Unterwollerechner finde ich schöner. Aber die Menschen wollen immer das letzte Wort haben. Habe ich schon bemerkt. Ich bin trotzdem schlauer! Ich bin eine Pyrenäenberghündin. Die Bella, das bin ich! Jawoll! Und mit dem Unterwolle…r…e…c…h…e…n hat er dann mein schönes Pyrifell durchgerechnet! Und danach war es ganz kuschelweich und ganz wuschelig. Und meine dicke, warme Winterunterwolle geht ganz prima raus. Und es zupft nicht so, wie mit der Zupfbürste. Vor allem am Pyripo!

Und jetzt bin ich auch nur noch eine Dreiohrpyri! Weiiil, mein großer Mensch hat mir mein rechtes Pyriersatzohr mit Entfilzungsspray und einem Kamm weggekömmt. Einfach so. Mit ganz wenig Fellverlust. Hat zwar unangenehm gezupft, aber mein großer Mensch hat ganz vorsichtig gemacht. Und jetzt habe ich nur noch drei Ohren. Zwei echte Pyrischlappohren und ein linkes Pyriersatzohr. Das rechte ist weg. Einfach so. Nur noch ein ganz winziger Rest. Höchstens. Ansonsten – weg. Und jetzt bin ich noch schöner als ohnehin schon. Ich bin nämlich eine Prinzessin.

Und dann war meine kleine Menschenschwester bei mir in meinem Garten. Wir haben gespielt und gekuschelt und dann haben wir geübt, weiiil, heute ist die Hundeschule ausgefallen. Schade 🐶😢🐶. Bella geht gerne zur Hundeschule. Da haben wir zu Hause Hundeschule gemacht. Und ich war ganz lieb.

Und dann sind wir abendspazierengegangen.meine beiden großen Menschen und ich, die Bella. Wir waren auf meiner Feldwiese. Unterwegs haben wir die Rindviehcher getroffen, die so aussehen wie Pyris nur in groß. Das war aufregend, weiiil, die habe ich so lange nicht gesehen. Und dann bin ich schön über meine große Feldwiese geflitzt. An meiner schönen roten Feldleine. Auf dem Rückweg haben wir zwei Hunde getroffen. Da war ich nur ganz wenig aufgeregt. Und da haben wir gleich noch „Begegnung mit anderen Hunden ohne Kontaktaufnahme“ geübt. Ganz fein habe ich das gemacht und bin wieder ganz sehr gelobt worden.

Zu Hause habe ich noch einen Karton zum Zerlegen bekommen. Habe ich auch ganz brav gemacht. Dann haben wir noch gekuschelt und dann habe ich noch eine Abendgartenrunde gemacht und mich ausgeruht bis mich mein großer Mensch zu meiner Villa „Idefix“gebracht hat. Vorher bin ich aber noch durch me8nen Garten geflitzt und vor meinem großen Menschen ausgerissen. Weiiil, ich hatte meinen Knochen ausgebuddelt und den wollte ich niemandem geben. Auch meinem großen Menschen nicht. Aber der wollte den gar nicht haben. Kann ich doch nicht wissen. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s