Freitag, 13.07.2018

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Heute ist Freitag. Der dreizehnte. Menschen sind da komisch. Ich nicht. Ich bin die Bella.

Erstbegrüßer ist heute meine große Menschin gewesen. Da habe ich noch geschlummert. Dann kam mein großer Mensch. Da habe ich auch noch geschlummert. Ganz still war ich. Nur meine dunkelschwarzen Pyriäuglein haben geleuchtet. Ich habe aber weitergeschlummert. War ja noch ganz zeitig als mein großer Mensch zu seiner Arbeit gefahren ist. Meine große Menschin hat mich später in meinen Garten gelassen.

Heute ist wieder schönes Wetter. Und kaum ist das Wetter schön, ist auch meine liebe Sonne wieder da und macht ihrer lieben Bella schönen Schatten. Mein Menschenopi hat heute mit der Poolsaubermachmaschine wieder den Pool sauber gemacht. Ich habe geholfen und im Schatten meinen Pyriprinzessinnenschönheitsschlaf gemacht. Dann ist er wieder ins Wasser gefallen. Vorne. Bei den Treppenstufen. Ganz langsam. Ich habe aufgepaßt, damit nichts passiert. Ich kann gut aufpassen. Ich bin eine Herdenschutzhündin.

Nachmittags bin ich in meinem Garten gewesen und habe alles bewacht. Und ich bin auf meiner Terrasse gewesen. Da waren meine Menschenomi und mein Menschenopi. Und später ist mein großer Mensch auch noch dazugekommen. Wir haben gekuschelt. Und ich war frech. Ich habe immer in den Terrassentisch gebissen. Dann habe ich mit meinem großen Mensch noch gespielt und danach sind wir in meine Kellerwohnung. Da hat mir mein großer Mensch mein Abendfutter gemacht. Ich habe auch alles gleich aufgeabendfuttert.

Dann ist meine kleine Menschenschwester nach Hause gekommen. Mein großer Mensch hat mir nochmal Winterunterwolle ausgebürstet. Wir haben rumgetobt und meine kleine Menschenschwester hat mich dann angezogen – Abendspaziergang. Heute sind wir zur großen Feldwiese gegangen. Meine kleine Menschenschwester, mein großer Mensch und ich, die Bella. Meine kleine Menschenschwester hat mich geführt. Und ich war lieb.Ich konnte an meiner schönen roten Feldleine über die Wiese flitzen und bin wieder im Weichweizenfeld gewesen. Nur kurz. Ich darf nichts kaputt machen. Aber das macht so Spaß. Das raschelt so schön. Danach sind wir durch die alte Siedlung und mein Wohngebiet nach Hause gegangen.

Ich habe mich gleich in meinem Garten ausgeruht. Bis mein großer Mensch mich reinholen gekommen ist. Aber erst mußten wir noch kuscheln. Und dann habe ich noch gespielt. Mit einem Ball. Den hat mir der große Mensch vom Nachbarpudel geschenkt. Mit dem habe ich auch noch am Zaun gespielt. Aber dann sind wir rein gegangen. Mein großer Mensch hat meine Kellerwohnung schon fertig eingerichtet. Nur meine Ohren mußten noch für die Nacht bearbeitet werden. Ich war wieder ganz lieb. Danach habe ich moch me8ne Knabbereien bekommen. Später mußte ich abe4 noch schimpfen. Da ist mein großer Mensch nochmal zu mir gekommen. Dann habe ich geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s