Donnerstag, 11.10.2018

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Mein großer Mensch hat mich heute früh wieder begrüßt und wir haben gleich gekuschelt. Dann bin ich in meinen Garten und mußte gleich die kleine freche Katze verjagen. Die kommt immer einfach in meinen Garten. Die ist schon niedlich, aber auch ganz schön frech.

Mein großer Mensch hat mir mein Frühstücksfutter gemacht und dann meine Kellerwohnung aufgeräumt. Ich habe für Ordnung in meinem Garten gesorgt. Das ist wichtig! Und meine Aufgabe. Dann habe ich mich ausgeruht und gefrühstücksfuttert. Das kann ich gut. Mich ausruhen.

Meine Mami Ivy und ich, die Bella

Meine Mami Ivy und ich, die Bella

Den ganzen Vormittag bin ich mit meinem Menschenopi in meinem Garten gewesen. Und mit der lieben Sonne. Die war heute auch wieder da. Weiiil,heute war schönes Wetter. Meine liebe Sonne mag schönes Wetter.

Und nachmittags ist meine kleine Menschenschwester bei mir in meinem Garten gewesen. Wir haben auch gekuschelt. Und gespielt. Und geübt. Ooooo, bei meiner kleinen Menschenschwester muß ich brav sein. Sonst gibt’s Schimpfe. Bella mag keine Schimpfe. Deshalb bin ich immer brav. Dann sind auch meine großen Menschen im Garten gewesen. Bei mir! Ich bin die Bella. Mit meiner großen Menschin habe ich Photos gemacht. Ich bin doch so schön 🐶😍🐶🐾

Und dann ist mein großer Mensch mit mir abendspazierengegangen. Zur großen Feldwiese. Unterwegs haben wir die Cora abgeholt. Das ist meine Bayerische Gebirgsschweißfreundin. Die Cora ist ganz schön wild. Die will immer nur toben. Ist eben eine Jagdhündin. Die jagen immer rum. Ich bin eine Herdenschutzhündin. Ich bin gemütlich. Wir sind trotzdem über die Wiese geflitzt. Ganz mitohne Leine. Auweia. Auf der großen Feldwiese darf ich manchmal mitohne Leine laufen, wenn ich mit anderen Hunden spiele. Und dann haben wir plötzlich noch einen Hund gesehen. Und da wollten die Cora und ich gleich hin flitzen. Aber mein großer Mensch hat mich zurückgerufen. Und weil ich eine ganz brave Pyrenäenberghündin bin, bin ich auch gleich zu meinem großen Mensch gelaufen. Und die Cora gleich mit. Da haben wir eine Belohnung bekommen. Und dann sind wir zu dem anderen Hund hingegangen, angeleint. Und das war nämlich die Camy, das Eurasier-Mädchen. Erst haben wir uns angeschnuffelt, dann kurz gespielt und dann angeknurrt und angebellt. Horrrhorrhooooorrr, das klang ganz gefährlich. Danach sind wir über die Feldwiese wieder zurück zum Feldweg und nach Hause. Ich bin mit meinem großen Mensch noch bei Charlie, dem Goldigen Retriever gewesen. Dann sind wir nach Hause.

Meine große Menschin hatte schon mein Abendfutter fertig gemacht. Ich habe aber erstmal was getrunken und mich ausgeruht. Mein großer Mensch hat mich später dann noch gefüttert. Da habe ich dann brav alles aufgeabendfuttert. Ich habe mich dann noch in meinem Garten ausgeruht und auch noch geschimpft. Damit alle wissen, daß ich auf alles aufpasse. Dann haben mich meine große Menschenschwester, meine große Menschin und mein großer Mensch in meine Kellerwohnung geholt. Vorher habe ich aber noch im Garten getobt und wir haben gekuschelt und zum Schluß habe ich noch mit meinem großen Mensch „böse weiße Wölfin“ gespielt. Das spiele ich gerne. Da sehe ich ganz gefährlich aus. Bin ich aber nicht. Wir spielen ja nur. Danach sind wir gleich rein.

Ich habe noch meine Knabbereien bekommen und mich dann in mein kleines rotes Ferienhaus gekuschelt und dann schön geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s