Dienstag, 26.03.2019

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Heute früh habe ich mir gleich mein wunderschönes Pyribäuchlein kraulen lassen. Von meinem großen Mensch. Das ist nämlich schön. Ich lasse mein Pyribäuchlein gerne kraulen.

Ich bin dann in meinen Garten gegangen. Mein großer Mensch hat mir mein Frühstücksfutter hingestellt. Als alle weg waren und mich keiner beobachtet hat, habe ich alles gleich ganz brav aufgefrühstücksfuttert.

Heute war kein schönes Wetter. Nur manchmal. Meistens waren die grauen Wolken da. Ich bin mit meinem Menschenopi in meinem Garten gewesen und in meinem Keller und in der Werkstatt. Da habe ich meinem Menschenopi überall geholfen. Ich bin fleißig. Ich helfe meinen Menschen immer. Jawoll!

Nachmittags war meine kleine Menschenschwester mit ihren Schulfreundinnen bei mir in meinem Garten. Da haben wir rumgekaspert. Die Bella ist da ganz wild. Aber lieb! Und dann sind wir spazieren gegangen. Mein großer Mensch und ich. Und meine große Menschenopi haben wir gleich auch noch mitgenommen. Und die durfte mich dann führen.

Die Bella geht mit ihrer großen Menschenschwester in ihrem Wohngebiet spazieren

Die Bella geht mit ihrer großen Menschenschwester in ihrem Wohngebiet spazieren

Wir sind durch mein Wohngebiet spaziert. Ich war ganz lieb. Bin ja auch eine Pyri. Pyris sind lieb. Immer. Meistens. Manchmal. Also immer. Jawoll! Und dann haben wir meine kleine Menschenschwester und ihre Freundinnen getroffen. Ich habe sie entdeckt. Auf dem Spielplatz im Wohngebiet. Ich war nur ganz kurz gucken. Weiiil, Hunde dürfen nicht auf den Spielplatz. Der ist nur für Kinder. Ich bin eine Pyrenäenberghündin, Chien de Montagne des Pyrénées, wie wir Französianerinnen sagen. Dann sind wir nach Hause gegangen. Meine kleine Menschenschwester und ihre Freundinnen haben wir gleich mitgenommen.

Zu Hause habe ich mein Abendfutter bekommen. Aber erst nach meiner Belohnung. Wenn ich beim Spazierengehen ganz lieb war, bekomme ich zu Hause eine Belohnung. Ich bekomme immer eine Belohnung! Und dann habe ich gleich alles aufgeabendfuttert. Und da habe ich von meinem großen Mensch noch mehr zu futtern bekommen. Danach habe ich es mir in meinem Garten gemütlich gemacht.

Heute hat mich meine große Menschin in meine Kellerwohnung geholt. Ich bin ganz alleine rein gegangen. Und da habe ich erstmal im Keller alles angeguckt. Ich kann gut gucken. Dann mußte meine große Menschin noch mein kleines Pyribäuchlein kraulen. Das geht aber nur ganz vorsichtig. Weiil, meine große Menschin verträgt Tierhaare nicht gut. Und mein wunderschönes champagnercremeweißfarbenes Pyrifell ist aus Tierhaaren. Jawoll! Das weiß ich, weiiil, ich war schon mal am Gymnasium. Bei meiner kleinen Menschenschwester. Mit meiner großen Menschenschwester. Da war ich noch klein. Dann habe ich mich in mein kleines rotes Ferienhäuschen gekuschelt und schön geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s