Dienstag, 07.04.2020

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Heute früh habe ich noch in meinem kleinen roten Ferienhäuschen geschlummert, als mein großer Mensch mir mein Frühstücksfutter gemacht hat. Aber da bin ich gleich ganz wach gewesen. Es gab wieder Leberwurstbrötchen, Fleisch und Trockenfutter mit Leberwurst. Ich habe alles ganz fein aufgefrühstücksfuttert. Dann durfte ich noch kurz schlummern, bis mich meine große Menschin in meinen Garten gelassen hat.

Heute war wieder meine liebe Sonne bei mir. Und ich habe auch wieder meinen Garten bewacht. Und Löcher gebuddelt. Ich habe zwei verschiedene Buddellochvarianten. Buddellöcher, in die ich meine Futterreserven einbuddel, für schlechte Zeiten. Die sind für das menschliche Auge unsichtbar. Und Scheinbuddellöcher, die sind gut sichtbar. Die machen meine Menschen immer wieder zu und ich buddel die immer wieder auf. Damit meine Menschen was zu tun haben und meine echten Buddellöcher nicht entdecken. Ganz einfach. Funktioniert!

Nachmittags bin ich wieder mit meinem großen Mensch in meinem Garten gewesen. Wir haben den Gartenweg sauber gemacht. Mit dem ganzganz lauten Sprühwasser. Ich hatte ganz nasse Pyripfötchen. Meine große Menschenschwester war auch bei mir in meinem Garten. Aber dann mußte ich ja helfen. Dann haben wir alles fein aufgeräumt. Da war dann mejne kleine Menschenschwester auch da. Die ist von ihrem Spaziergang gekommen. Ich bin dann aber mit meinem großen Mensch auf meine schöne saubere Terrasse gegangen. Weiiil, wir hatten beide nasse Pfötchen.

Nach dem Abendfuttern habe ich wieder mit meinem großen Mensch eine Immunsystemkonditionierungstrainingseinheit absolviert. Durch die alte Siedlung. Da haben wir heute drei Hunde getroffen. Und ich war ganz brav, obwohl ich angezickt wurde. Da hat mich mein großer Mensch gelobt, weiiil ich war ganz lieb. Aber ich hätte auch zurückzicken können. Das hätte aber gedonnert, wenn ich böse geworden wäre 🐶😤😡😤🐶.

Wir sind dann auch noch eine Runde durch mein Wohngebiet gegangen. Da waren zwei Katzen. Aber die waren ganz ruhig. Und da war ich auch ganz ruhig. Und als wir fast zu Hause waren, sind hinter uns zwei kleine weiße Hunde gewesen und die haben mich angezickt. Da habe ich aber nur kurz geguckt. Und bin einfach ganz entspannt weitergelaufen. Da hat mich mein großer Mensch wieder gelobt.

Zu Hause habe ich gleich was getrunken und dann durfte ich noch in meinem Garten bleiben. Mein großer Mensch hat mich erst später in meine Kellergeholt. Heute war doch so sehr schönes Wetter. Ich habe mich dann in meiner Kellerwohnung gleich ganz fein hingelegt und wir haben noch gekuschelt. Und dann habe ich meine Knabbereien bekommen und habe es mir in meinem kleinen roten Ferienhäuschen gemütlich gemacht. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s