Mittwoch, 20.01.2021

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Heute früh habe ich noch geschlummert. Da hat mich mein großer mensch dann zur Ermunterung geweckt. Ganz vorsichtig. Und dann gab es Frühstücksfutter. Häppchen für Häppchen hat mein großer Mensch mir mein Leberwurschtbrot mit Leberwurscht drauf gegeben. Und danach noch Frühstücksfleisch. Auch ganz langsam. Heute vom Huhn. Das Fleisch.

Ich bin gleich in meinem kleinen roten Ferienhäuschen liegen geblieben. Und dann habe ich nochmal geschlummert. Bis mich meine große Menschin in meinen Garten gelassen hat. Es ist nur noch ganz wenig Schnee da. Und heute ist es auch wärmer. Und meine liebe Sonne ist immer mal kurz bei mir in meinem Garten. Meine Menschenomi auch. Wir haben zusammen Wäsche gemacht. Die habe ich dann mit bewacht. Ich bin eine Pyri!

Nachmittags bin ich in meiner Kellerwohnung gewesen. Zum Pyriprinzessinnenschönheitsschlaf. Da stört mich keiner. Nur mein großer Mensch, als er von seiner Arbeit nach Hause gekommen ist. Aber ich habe mich weiter ausgeruht. Dann war mein großer Mensch nochmal in der Garage. Bei meinem weißen französianischen Auto. Ich bin dann in meinen Garten gegangen. Muß ja aufpassen, daß niemand stört. Und da habe ich dann auch wieder schön gesungen. Mein Mittwochslied. Weiiil, da hat die Sirene wieder Musik gemacht.

Abends habe ich gar nichts weiter gefuttert. Weiiil, ich habe doch im Moment gar keinen richtigen Appetit. Und dann bin ich mit meinem großen Mensch eine Runde durch mein Wohngebiet gewandert. Ich durfte wieder schön schnuffeln. Es riecht wieder alles ganz anders, weiiil, der ganze Schnee ist weg. Auf dem Heimweg haben wir die Frau Nachbarin getroffen und da mußte ich gleich kuscheln. Ich bin doch so sehr verschmust.

Und dann haben wir wieder unseren Abendausflug mit meinem weißen französianischen Auto gemacht. Mein großer Mensch und ich. Weiiil, die Bella ist eine Herdenschutzhündin und sehr territorialistisch, oder so. Und da muß ich immer mal woanders rumschnuffeln. Sagt mein großer Mensch. Heute waren wir in der Matschepampe. Das hat mir nicht so gut gefallen. Aber ich habe noch ein paar Happen Trockenfutter gefuttert.

Auf der Heimfahrt bin ich dann in meiner Reisebox in meinem kleinen Zimmer mit dem großen Fenster in meinem weißen französianischen Auto eingeschlummert. Deshalb wollte ich zu Hause gar nicht aus meinem Auto aussteigen. Da mußte mir mein großer Mensch raushelfen.

Vorher hat mein großer Mensch noch meine Pyripfötchen getrockenrubbelt … gerubbeltrocknet 🐶🤔🐶 … trockengerubbelt, ja, trockengerubbelt. Ich bin gleich in mein kleines rotes Ferienhäuschen gekuschelt und habe ganz schnell wieder geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s