Samstag, 06.03.2021

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Weiiil, heute ist Sonnabend und da hat die Bella wieder schön ausgeschlummert. Wochenende! Da macht man das so. Aber dann gab es Frühstücksfutter. Mit meinem großen Mensch. In meiner Kellerwohnung. Und danach bin ich in meinen Garten gegangen.

Heute ist ganz schönes Wetter und da muß ich mit meinem großen Mensch einen schönen Spaziergang machen. Meine liebe Sonne haben wir natürlich auch mitgenommen. Erstmal zum großen Feldweg an meiner großen Feldwiese.

Da sind wir dann immer weiter bis nach Kockisch gelaufen. Der Kalle war gar nicht in seinem Garten. Deshalb sind wir weiter zum großen Fluß gelaufen, aber plötzlich war der Kalle hinter mir. Einfach zu Hause abgehauen ist der. Weiiil, er hat seine liebe Bella mitbekommen. Ich habe den Kalle dann mit meinem großen Mensch wieder zu sich nach Hause gebracht. Der läuft mir ja ganz brav hinterher.

Ich bin mit meinem großen Mensch dann bis zum großen Fluß mit dem komischen Namen und an der Wackelbrücke vorbei. Da bin ich dann auch baden gegangen. In der Tschooo-Pauuu. Da waren auch Enten. Die sind aber vor mir abgehauen. Mein großer Mensch sagt, ich bin da zu wild. Bis zu meinem Pyribäuchlein bin ich im Wasser gewesen.

Wir sind dann weiter zum „Heiligen Holz“ gewandert. Und da haben wir auf den großen Wiesen die Rehe gesehen. Die wohnen nämlich dort. Und die habe ich erstmal beobachtet. Die sind auch gar nicht fortgelaufen.

Auf der Wiese. Dann ging es weiter durch den Wald und immer am großen Fluß lang. Ich war ein bißchen aufgeregt, weiiil, da waren überall Enten. Baden bin ich auch nochmal gewesen.

Dann sind wir durch den ganzen Wald durchgewandert und über die große Straße zur Via mala. Kätzchen haben wir heute keine getroffen. Aber kurz bevor wir am Haus wo die Frau Dobermann mal gewohnt hat waren, sind uns viele Menschen entgegen gekommen. Da habe ich ganz brav am Wegrand gewartet und alle vorbei gelassen.

Wir sind dann noch über die Wiese zum kleinen Wäldchen gegangen und seit langem da mal wieder durch zum Feldweg. Durch mein Wohngebiet sind wir dann nach Hause gelaufen.

Nachmittags bin ich mit meiner großen Menschin und meinem großen Mensch in meinem Garten gewesen. Wir haben zusammen Gartenarbeit gemacht. Ich habe auch geholfen. Ich bin fleißig. Und alles bewacht habe ich auch. Und mich an meinem Pool ausgeruht.

Zum Abendspaziergang haben wir heute wieder die Frau Nachbarin mitgenommen. Und da sind wir eine große Runde durch mein Wohngebiet gelaufen. Und ich habe ganz viel gekuschelt. Mit Pyribäuchlein kraulen!

Zu Hause gab es dann nach dem Pyrizähnchenputzen noch Knabbereien und dann habe ich mich in mein kleines rotes Ferienhäuschen gekuschelt und schön geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s