Dienstag, 20.04.2021

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Ich habe heute früh wieder schön in meinem kleinen roten Ferienhäuschen mit meinem großen Mensch gefrühstücksfuttert. Leberwurschtbrot mit Leberwurscht drauf und danach gleich noch mein Frühstücksfleisch. Und dann habe ich nochmal geschlummert. Weiiil, ich mußte noch nicht zu meiner Arbeit. Meine Menschen schon.

Dann bin ich aber mit meinem Menschenopi in meinen Garten raus. Heute war ganz schönes Wetter und – nu gugge – da hat mich auch meine liebe Sonne wieder in meinem Garten besucht. Die mag nämlich so schönes Wetter.

Nachmittags habe ich mit meinem großen Mensch einen Spaziergang gemacht. Einen kleinen. Durch die Siedlung. Und da ist uns die Dalmatinerin begegnet und da habe ich ganz wild geschimpft. Aber dann sind wir weiter durch die Siedlung gelaufen. Bei der Beagledame vorbei. Die hat auch geschimpft. An ihrem Gartentor. Aber schon bevor wir dort waren. Ich war nur ein bißchen aufgeregt.

Wir sind dann noch an den großen Fluß mit dem komischen Namen gegangen. Da habe ich über das Wasser geguckt. Heute war es ganz ruhig. Und wir sind weiter am Fluß lang. Mein großer Mensch wollte gleich durch den Wald zurück nach Hause.

Aber die Bella wollte noch weiter spazierengehen. Und da sind wir noch zum kleinen Bächlein und ich habe getrunken und meine Pyripfötchen gekühlt. Und weil es so schön war, sind wir dann quer über die Wiese gelaufen. Das darf man nicht. Das dürfen nämlich nur die Rindviehcher. Aber die waren heute nicht da. Und deshalb bin ich mit meinem großen Mensch quer über die Wiese zur Fuchsfarm gelatscht.

Wir haben da den Reiher gesehen. Der ist gerade auf den großen Baum geflogen. Da wohnt der nämlich. Wir sind den Weg lang bis zur Wiese hinter der Fuchsfarm gegangen und ich habe vorher nochmal Wasser getrunken und meine Pyripfötchen gekühlt und dann sind wir über die Wiese zum Skihang gelaufen.

Ich bin aber gleich auf den Waldweg abgebogen. Und dort habe ich ganz viel geschnuffelt. Wir sind ganz gemütlich weiter zum kleinen Teich und zur kleinen Wiese gegangen. Da habe ich mich erstmal gemütlich ins Gras gelegt und eine Pause gemacht. Ganz viele Leute sind vorbeigelaufen und die habe ich beobachtet.

Als alle weg waren sind wir auch weiter auf die große Wiese hinter meinem Wohngebiet gegangen. Da haben wir auch wieder Leute getroffen. Die durften mich auch streicheln, weiiil, ich bin dich so schön und so lieb. Und dann sind wir durch mein Wohngebiet nach Hause gegangen.

Ich habe gleich abendgefuttert und danach bin ich nochmal raus in meinen Garten gegangen. Da habe ich auf meinen großen Mensch gewartet. Wegen unserem Abendspaziergang.

Den haben wir dann auch gemacht. Durch mein Wohngebiet. Und als wir da so schön laufen, da geht die Dalmatinerin auch gerade los zu ihrem Abendspaziergang. Ich war diesmal aber ganz ruhig. Und dann hat sie mir auch noch nachgeschimpft. Aber ich bin ruhig geblieben. Da hat mich mein großer Mensch gelobt.

Wir sind heute nur eine kleine Runde gelaufen, weiiil, ich hatte ja schon einen großen Spaziergang gemacht. Zu Hause habe ich es mir erstmal noch auf der Wiese gemütlich gemacht. Mein großer Mensch hat abendgefuttert und danach haben wir noch auf der Wiese gekuschelt und sind dann rein in meine Kellerwohnung.

Ich habe mich gleich in mein kleines rotes Ferienhäuschen gekuschelt, meine Knabbereien bekommen und dann schön geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s