Dienstag, 01.06.2021

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Heute früh hatte ich richtigen Hunger. Ich habe zur Begrüßung wieder mit meinem großen Mensch gekuschelt und dann aber ganz schnell gefrühstücksfuttert. Leberwurschtbrot mit Leberwurscht drauf und danach gleich noch Frühstücksfleisch. Und danach gleich noch ein Rindertrockenfleisch. Und danach gleich noch Trockenfutter und ganz viele von meinen leckeren Hundekeksen, die mein großer Mensch bäckert. Und Hühnerfuß gab es auch noch.

Dann habe ich nochmal geschlummert und bin später in mejnen Garten raus. Heute war ein ruhiger Tag. Ich hatte gar nicht viel zu tun. Habe schön im Garten geschlummert. Immer im Schatten. Den macht meine liebe Sonne. Die war heute wieder den ganzen Tag bei mir. Weiiil, es ist doch gerade so schönes Wetter.

Mein großer Mensch ist mit meiner kleinen Menschenschwester heute wieder erst spät von der Arbeit gekommen. Ich habe gleich mein Abendfutter bekommen. Und das habe ich in meinem Garten ganz fein aufgeabendfuttert.

Mein großer Mensch ist dann im Keller wieder Rad gefahren. Meine große Menschenschwester war da bei mir im Garten und wir haben gekuschelt. Das ist schön.

Und dann haben wir einen Abendspaziergang gemacht. Mein großer Mensch und ich. Seine Bella. Ich bin nämlich die Bella von meinem großen Mensch. Eine Pyrenäenberghündin bin ich. Eine wunderschöne! Jawoll! Wie meine Mami Ivy. Die ist auch so wunderschön. Wir sind durch mein Wohngebiet gelaufen.

Aber dann bin ich abgebogen. Auf das Feld. Das hat mir mein großer Mensch gestern versprochen. Und was man seiner Bella verspricht, das merkt sich eine Pyri. Und das wird dann auch eingefordert. Ich habe einen ganz dicken Kopf. Ein stures Pyriköpfchen! Jawoll!

Heute sind wir aber nicht in der Traktorspur gelaufen, sondern durch das kleine Wäldchen. Ich habe aber schon auf dem Feldweg gemerkt, daß da was ist. Und im Wäldchen habe ich auch immer geschnuffelt und geguckt. Und dann habe ich es gesehen. Vor uns. Da war die Dalmatinerin. Die ich nicht gut leiden kann. Ich war ganz aufgeregt. Aber mein großer Mensch hat mich beruhigt.

Wir sind der Dalmatinerin dann ein Stück hinterhergelaufen und dann auf die große Wiese hinter meinem Wohngebiet abgebogen. Da bin ich dann mit meinem großen Mensch eine schöne Runde über die große Wiese gelaufen. Am schönsten ist es im hohen Gras. Das gefällt mir.

Dann bin ich noch am Garten vom Fin gewesen. Wir haben uns durch den Zaun angeschnuffelt und dann hingelegt. Der Fin in seinem Garten, die Bella auf der großen Wiese. Und da konnte ich erstmal entspannen. Danach sind wir durch mein Wohngebiet wieder nach Hause gegangen. Ich durfte noch in meinem Garten bleiben, weiiil, es war doch so schönes Wetter.

Aber ich wollte lieber in meine Kellerwohnung. Und da habe ich mich auf die Wiese an der Kellertreppe gelegt und das hat mein großer Mensch gesehen und mich gleich reingeholt.

Ich habe noch zu knabbern bekommen und mich in mein kleines rotes Ferienhäuschen gekuschelt. Dann bin ich aber nochmal raus und habe meinen großen Mensch gerufen. Da war er nochmal bei mir und wir haben gekuschelt und ich habe noch Kekse bekommen. Dann habe ich schön schlummern können. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s