Sonntag, 06.08.2017 – Meine erste Woche ist fast vorbei

Prinzessin mit Ball

Prinzessin mit Ball

Wawuff, ich schon wieder, die Pyri-Prinzessin Bella. 🐶😀

Heute ist Sonntag! Da habe ich meine Menschen mal ausschlafen lassen. Erst 5:05 Uhr MEZ habe ich mich gemeldet. Heute war meine große Menschin mal zuerst bei mir. Mein goßer Mensch kam erst kurz danach. Natürlich wieder riesige Begrüßungszeremonie mit Anhüpfen, und Abschlecken und natürlich auch Schnappen nach Händen, Nase und Ohren. Muß ja zeigen, wie ich mich freue meine Menschen zu sehen. Im Bella-allein-zu-Hause-Revier haben wir auch rummgetollt. Dann wieder der tägliche Sicherheits-Check. Heute habe ich meine Menschen gar nicht erst ins Haus gelassen. Nur 20 Meter haben sie geschafft. Dann saß ich wieder stolz vor meinem Schlupfloch. Vielleicht werde ich ja mal Mittelsächsische Ausbrecherkönigin, oder sowas. Schön genug bin ich schon jetzt – und clever! Bin eben eine Prinzessin und ’ne Pyri!

Dann war die Bella zwei Stunden auf Krawall gebürstet 😆. Muß ja schließlich mal testen, was alles geht. Jetzt, wo ich mich in meinem neuen Revier schon ganz gut auskenne und es nicht mehr so viel Neues zu entdecken gibt. Im Bella-allein-zu-Hause-Revier habe ich alte Abdeckungen entsorgt und zerlegt. Dann noch auf der Hollywoodschaukel mit meinem großen Menschen gekämpft, geschnappt und versucht zu beißen. Das gefällt meinen Menschen gar nicht. Ooorrrrr – und mein großer Mensch weiß auch ganz genau, wie er seinen Arm beim Kraulen halten muß, damit ich ihn nicht mit meinen spitzen Zähnchen erwische. So ein Mist 😤. Ein Stück Leine vom Rasenhund habe ich auch gefunden. Haben der Menschenopa und mein großer Mensch gleich angefangen zu verbuddeln 🙄. Als ob ich die nicht wiederfinden und ausbuddeln könnte. Naja, erstmal laß ich alles so wie es ist. Vielleicht habe ich ja irgendwann mal nichts besseres zu tun … Besuch war auch wieder da; habe mich diesmal nicht schlafend gestellt, sondern Schnürsenkel angekaut – war ja noch im Krawallmodus.

Meine Menschen haben wieder Sicherheitsanlagen installiert und gleich am Nachmittag mit mir getestet. Habe auf die Schnelle keine Sicherheitslücke entdeckt. Ja, ich habe meinen Menschen in sehr kurzer Zeit schon ganz schön viel beigebracht, bin ja auch ’ne Pyri. Nach dem Mittag habe ich dann doch mal etwas geruht. Aber nicht so lange, wie die letzten Tage. Muß ja schließlich meine neuen Menschen auch mal bissl beschäftigen. Meine große Menschenschwester hat dann noch Besuch bekommen, von einer Schulfreundin. Die sind auf dem großen schonen Schattendach, das die Menschen Trampolin nennen, rumgehüpft, unter dem ich manchmal liege. Mein süßes kleines Schnäutzlein, war ich da vielleicht aufgeregt! Die können das aber ganz gut, da habe ich sie hüpfen lassen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wie jeden Abend haben wir dann noch einen schönen Spaziergang gemacht. Heute eine etwas größere Runde. Da habe ich mich auf dem Rückweg drei Mal ausruhen müssen. Aber nicht etwa, weil es mir zu anstrengend war, nein, ich höre nur so gerne, wie meine Menschen mich loben, weil ich so prima an der Leine laufe 😆. Wieder zu Hause bin ich gleich auf der Wiese eingeschlafen. Mein großer Mensch mußte mich schlaftrunken zu meiner Villa „Idefix“ führen vor der ich sofort weitergeschlafen habe. Und dann hat er mich wieder ganz lieb in den Schlaf gestreichelt. Gute Nacht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s