Sonntag, 01.10.2017

Wawuff! 🐶👸🏼 Die Bella bin ich und heute lerne ich einen ganz neuen Monat kennen. Einen weiteren Bärenmonat – den Okto-Bär! 😂🤣😂 Hahahaha, jetzt habe ich Euch aber alle schön veräppelt 😂🤣😂

Oooch, heute mußte ich aber warten auf meinen großen Menschen. Hat es wohl verschlafen und kam mich erst nach 6 Uhr MEZ begrüßen. Dafür haben wir schön geschmust und Bella hat schön Kussi gegeben und am Ohr geknabbert – obwohl mein großer Mensch eine Jackenmütze auf seinem Kopf hatte. Hat nämlich geregnet.

Nach dem Frühstück und Bellas Ausruhphase sind wir dann trotz Regen spazieren gewesen. Sind heute mal wieder eine andere Runde gelaufen, eine kleine, und Bella durfte ganz viel schnuffeln. Am Start habe ich aber erstmal lecker Regenwasser aus einem riesigen Ozean getrunken, einer Pfütze direkt vor meinem Garten auf der Straße. Unterwegs haben wir ein winziges Vögelchen getroffen. Ein Taubenbaby, so haben meine Menschen gesagt. Bella durfte aber nicht mit dem Baby spielen. Schade. Bin wieder ganz brav gelaufen. Zu Hause habe ich mich dann wieder ausgeruht. Meine Menschenschwestern waren auch bei mir und meine kleine Menschenschwester hat dann ganz lange mit mir im Garten gespielt. Obwohl heute Sauwetter war. Alles ganz grau. Gar nicht schön herbstbunt 😡☹️😡.

Morgenspaziergang – Lecker, lecker Wasser! Schmatz!

Morgenspaziergang – Lecker, lecker Wasser! Schmatz!


Heute habe ich wieder fein auf meinen Garten aufgepaßt und Leute angeschimpft, die einfach dran vorbeigelaufen sind. Mit meiner wunderbaren Stimme! Ganz laut habe ich da geschimpft! Wawuff! Haha, das macht Spaß. Und ich werde gelobt! Weil ich so prima aufpasse. Und weil ich auch gleich wieder still bin, wenn die Leute dann weg sind. Bin ganz stolz auf meine wunderbare Stimme! Jawoll!

Vor dem Abendfutter habe ich noch mit meinem großen Menschen in meinem Garten getobt. Das war toll. Da durfte ich ganz wild sein. Ich bin viel schneller als der! Manchmal so schnell, daß ich meinen superschnellen Beinchen gar nicht folgen kann. Und dann, platsch, falle ich über mich drüber. So schnell bin ich. Dann gab es Abendfutter und nach meiner Ruhepause war meine kleine Menschenschwester noch bei mir. Die hat mir schon mein Ausgehgeschirr angelegt. Damit sehe ich nicht nur wunderschön aus, das heißt auch, es geht gleich los zum Feldwiesenabendspaziergang. So war es dann auch. Heute bin ich aber nicht so viel rumgerast. Hatte ja gerade erst mit meinem großen Menschen getobt und war dann noch mit meiner kleinen Menschenschwester im Garten. Die großen, schlanken, braunen Hunde, die Rehe also, waren heute auch nicht da. Vielleicht hat ihnen das Wetter ja nicht so gefallen. Ich bin ein Herdenschutzhund, ein echter Outdoorhund! Mich stört kein Wetter! Haha! Ich bin eine Prinzessin und ’ne Pyri!

Abendspaziergang – Heimwegpause. Mache ich immer!

Abendspaziergang – Heimwegpause. Mache ich immer!


Zu Hause haben wir dann noch gekuschelt und dann habe ich mich ausgeruht. Mein großer Mensch hat mich dann, als es wieder richtig finsterdunkel war in meine Villa „Idefix“ gebracht. Heute habe ich mich auch gleich reingekuschelt und dann geschlafen. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s