Montag, 06.11.2017

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Es herbstet gar sehr. Na egal, ich bin ein Outdoorhund, den stört das nicht. Heute früh mußte ich wieder schimpfen. Weil wieder jemand an meinem Garten vorbeigrattert ist. Meine Menschen sagen, Zeitungsfrau mit Zeitungswagen. So ein Lärm, da muß ich mit meiner wunderbaren Pyristimme einfach schimpfen. Dann kam aber auch gleich mein großer Mensch und wir haben schön gekuschelt, wie jeden Tag. Und dann habe ich meine Gartenrunde gedreht, auch wie jeden Tag und mein großer Mensch mußte zur Arbeit.

Spazieren war ich wieder mit meinem Menschenopa. Der geht nämlich tagsüber immer mit der herzallerliebsten Bella, also mit mir, spazieren. Wir haben wieder die Baustelle in meinem Wohngebiet begutachtet. Wird bestimmt in den nächsten Tagen fertig, denke ich und ich muß es wissen, ich kenne mich nämlich langsam aus auf der Baustelle.

Meine große Menschenschwester war auch bei mir, die muß aber heute Abend wieder zu ihrem Studium, da kann sie dann tagsüber nicht mehr zur Bella gucken 🐶😢. Nachmittags sind dann meine beiden Menschenschwestern mit in meinem Garten gewesen und haben mit mir gespielt. Bella war wieder ganz wild und wollte toben und schnappen und auch mal beißen. Das gehört doch zum Spielen dazu. Gefällt meinen Menschen aber nicht 🐶😳. Meine kleine Menschenschwester hat mich auch schön gebürstet. Das gefällt nun mir nicht so gut. Obwohl ich danach immer noch hübscher bin als ohnehin schon. Prinzessin eben!

Abends ist mein großer Mensch dann mit mir auf den Reiterhof gefahren. Da war es aber schon ganz dunkelfinster. Und meine große Menschenschwester war auch schon da. Ich bin ganz prima ins Auto eingestiegen. Während der Fahrt hat mein großer Mensch mich immer gelobt, weil, ich habe ganz brav und ruhig auf meiner Rücksitzbank gelegen. Weil, ich habe ja zu tun gehabt. Meinen Anhängestrick habe ich fein durchgekaut. Der, mit dem ich immer an meiner Rücksitzbank fest gemacht werde. Ich kann auch ganz still liegen ohne das Ding. Jaaa-haaa, das geht, habe ich ausprobiert. Mein großer Mensch fand das nicht gut. Hat aber auch nicht geschimpft mit seiner Bella. Da war das Durchknabbern vielleicht doch nicht so schlimm.

Auf dem Reiterhof sind wir dann am Feld langgegangen. Diesmal nicht über das Feld, war alles ganz matschig. Hat aber auch so Spaß gemacht. Ich mußte diesmal allerdings an der Leine bleiben, weil, es war ja schon ganzganz dunkelfinster und da kann mein großer Mensch nicht sehen, ob irgendwo gefährliche Tiere kommen. Nach unserem Spaziergang sind wir dann noch kurz in der Reithalle bei meiner großen Menschenschwester gewesen und danach wieder nach Hause gefahren. War mir recht; ich war ziemlich müde. Mein großer Mensch hat dann noch im Auto rumgeräumt und dann haben mein großer Traum und meine kleine Menschenschwester mich in meine Villa „Idefix“ gebracht. Ich glaube, ich bin dann gleich tief und fest eingeschlafen. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s