Sonntag, 24.12.2017 (Heilig Abend)

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Hohohooo, die Bella war heute Langschläfer! Ganzganzlange habe ich geschlummert. Erst in meiner Villa „Idefix“, dann in meinem kleinen Villenvorgarten. Weiiil, es war heute gar nicht kalt und ich habe ja ein schönes, dickes, fettes, kuschelig warmes Pyrifell, weiiil, ich bin ein echter Outdoorhund, eine Prinzessin und ’ne Pyri 🐶👸🏼, jawoll, das bin ich wohl!

Dann hat mich mein großer Mensch begrüßt und mit mir gekuschelt und wir sind durch meinen Garten gelaufen. Zusammen haben wir dann wieder mein Frühstücksfutter gemacht und dann habe ich erstmal gefuttert. Dann haben mir meine Menschen mein Weihnachtsgeschenk gebracht. Ich habe ein neues Spielzeug bekommen. Ein Bommelspielzeug. Das ist toll. Da bin ich gleich damit durch meinen Garten gerast, wie eine Wilde. Und das fledert schön durch die Gegend. Dann habe ich mich hingelegt, mit meinem Spielzeug.

Heute haben mein großer Mensch mit meiner großen und kleinen Menschenschwester einen schönen, ganz langen Morgenspaziergang gemacht. Meine große Menschenschwester durfte führen. Zuerst an der Führleine, die ist rot, durch mein Wohngebiet. Dann sind wir in den Wald rein und haben die Leine gewechselt – Rolleine, da kann die Bella schön hin- und herflitzen und sich prima im Gestrüpp verheddern. Die ist auch rot. Bella hat alles in rot. Weiiil, ich bin ein Mädchen, eine Pyriprinzessin! Und im Wald waren wir wieder an dem kleinen Bächlein. Da tapse ich immer durch und kann schön was trinken. Ganzganz frisches Wasser. Lecker 😋! Danach sind wir weitergewandert, durch den Wald. Bis an den großen Fluß mit dem komischen Namen. Naaaaa? Habt ihr euch den gemerkt? Alle zusammen, weil heute Weihnachten ist: Tschooo-Pauuu 🐶😂🤣😂🐶. Bella ist heute aber nicht rein. War überall zu tief. Und ich war ja schon im Wasser. Dann sind wir zurückgelaufen. Erst die Straße lang an der Baustelle, die jetzt gar keine Baustelle mehr ist, durch das kleine Wäldchen und den Feldweg in mein Wohngebiet und dann nach Hause.

Zu Hause habe ich mir meine neues Weihnachtsgeschenkspielzeug geschnappt, mich neben meinen Pool gehauen und erstmal schön geschlafen. Pyriprinzessinnenschönheitsschlaf. Ich bin nämlich extrem schön. Und eine Prinzessin. Und ’ne Pyri! Jawoll. So ist das. Auch an Heilig Abend.

Zum Abendfuttermachen durfte ich wieder mit in den Keller. Da sollte ich auch mein neues rotes Ferienhaus ausprobieren. Damit ich mich dran gewöhne. Ich habe nämlich alles in rot. Mein Ausgehgeschirr, mein Halsband, meine Führleine, meine Rolleine … alles rot, weiiil, ich bin ein Mädchen, eine Pyriprinzessin. Jawoll. Aber die Bella wollte lieber rumtoben und auch mal jemanden beißen. Das muß ich auch mal machen. Da sehe ich nämlich immer ganz gefährlich aus. Ich kann ganz gut ganz gefährlich gucken. Aber meine Menschen wollen nicht, daß ich sie beiße. Obwohl ich da immer ganz vorsichtig bin. Will ja meine Menschen nicht kaputt machen. Ich will nur toben. Und kuscheln. Das mag ich auch. Mit meinen Menschen kuscheln. Haben wir dann nämlich auch gemacht. Das ist schön. Und dann habe ich mein Abendfutter bekommen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Und dann bin ich noch mit meinem großen Menschen spazieren gegangen. In die große Stadt. Abends! Im Dunkelfinsteren! Die Bella mit ihrem großen Menschen. Hohohooo! Am Heiligen Abend! Und da haben wir Menschen getroffen und die haben gefragt, ob sie mich streicheln dürfen. Weil ich ja so wunderschön bin. Bin ich doch, oder 🤔? Ja, na klar! Bin ja eine Prinzessin und ’ne Pyri. Ja und dann sind wir zu dem großen Haus mit dem Dingbingdongbong gegangen und … und … und … und da waren dann plötzlich mein Menschenopa und meine Menschenoma. Jajajajajaaa. So war das und die Bella war ganzganzganz aufgeregt vor lauter Freude. Und dann sind wir zusammen nach Hause gegangen. Durch die große Stadt. Und zu Hause hat die kleine Bella dann noch eine Belohnung aus ihrem Adventskalender bekommen, weiiil, ich bin heute ganz schön viel gelaufen. Und das war ein Kauknoten, die Belohnung aus meinem Adventskalender. Und der war ganzganz super lecker. Und ich sollte dann in meine Villa „Idefix“. Wollte ich aber noch nicht, obwohl es schon ganz dunkelfinster war. Da durfte ich noch in meinem Garten bleiben. Aber später bin ich in meine Villa „Idefix“ und dann aber auch gleich wieder raus in meinen Villenvorgarten. Weil, es war wieder schön warm. Und da habe ich noch ganz ganz lange gelegen. Und mußte auch nochmal schimpfen. Und irgendwann habe ich auch mal geschlafen. Als ich nicht schimpfen mußte. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s