Montag, 25.12.2017 (1. Weihnachtstag)

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Halloooo! Ich bin die Outdoor-Bella. Habe die ganze Nacht in meinem kleinen Villenvorgarten geruht. Jawoll! Und heute früh hat mich mein Menschenopa begrüßt, weiiil, mein großer Mensch ist eine Schlafmütze, hihihi 😆. Der ist erst später zu mir gekommen. Da habe ich schon auf meinem Wachposten an meinem Pool gelegen. Von da aus habe ich nämlich einen schönen Überblick über alles. Aber als mein großer Mensch dann da war, haben wir gekuschelt und ich bin zwei Begrüßungsrunden durch meinen Garten gerast und dann hätte ich fast meinen großen Menschen umgesenst. So viel Schwung hatte ich drauf. Dabei bin ich ja noch klein. Bin ja noch ein Kind. Gerade erst sieben Monate alt. Aber ich habe schon gewaltige Kraft. Und wir Pyris wissen ja: Pyrikraft ist Pyrigewicht mal Pyrivollhighspeedbeschleunigung. Das ist Physilistik oder so. Und das weiß ich, weil, ich war ja schon mal am Gymnasium. Kurz. bei meiner kleinen Menschenschwester. Jawoll, war ich!

Nach dem Frühstück sind wir dann spazieren gegangen, mein großer Mensch, meine kleine Menschenschwester und ich, die Bella, die Pyriprinzessin. Eine kleine Runde. Durch mein Wohngebiet. Und bei meinem Freund Charlie, dem Goldigen Retriever, vorbei. Und ich war wie immer ganz lieb. Aber keine große Runde heute. Bin ja noch klein und gestern ganz viel gelaufen. Unterwegs haben wir da meine Bayerische Gebirgsschweißfreundin Cora getroffen. Die ist Rundbeiner gefahren. Und wir wollen morgen wieder zusammen auf die große Feldwiese toben. Das wird wieder lustig.

Und vor dem Spaziergang war die Bella Modell:

Dann war ich in meinem Garten, habe gespielt, mich ausgeruht und natürlich aufgepaßt. Mein Menschenopa war dann mal bei mir und später noch meine große Menschenschwester und dann mein großer Mensch und dann auch noch meine kleine Menschenschwester. Und da kamen auch wieder Leute an meinem Garten vorbei und ich mußte gar nicht schimpfen, weiiil, mein großer Mensch hat gesagt, wenn jemand von meinen Menschen mit im Garten ist, dann muß ich niemanden anschimpfen. Gucken darf ich aber. Über die große Zaunhecke. Die ist ganz hoch, da kann die Bella gerade so ihr schwarzes Pyrinäschen drüberstrecken und gucken. Ich bin eine ganz liebe, jawoll! Nach meinem großen Menschen war noch meine kleine Menschenschwester bei mir und da wollte ich toben und necken. Das hat der aber nicht so gefallen. Gekuschelt haben wir aber auch. Das gefällt meiner kleinen Menschenschwester viel besser. Mir gefällt das auch. Die Bella kuschelt und schmust gerne mit ihren Menschen. Und dann gab es Abendfutter.

Meinen Abendspaziergang habe ich heute mit meinen großen Menschen gemacht. meiner großen Menschin und meinem großen Menschen. Durch mein Wohngebiet. Eine schöne Abendrunde haben wir gemacht. Und ganzganzviele Menschen waren noch unterwegs. Und ich habe mich dann auf dem Heimweg ausgeruht und mir von meinem großen Menschen mein kleines Pyribäuchlein kraulen lassen. Das mag ich. Schön auf den Rücken legen und Pyribäuchlein kraulen. Haaaaach, ist das herrlich. Zu Hause habe ich wieder viel geschimpft. Sind aber auch viele Leute unterwegs, die letzten Tage.

Sogar nachdem mich mein großer Mensch in meine Villa „Idefix“ gebracht hat mußte ich nochmal schimpfen. Aber irgendwann habe ich dann geschlafen. War ja heute früh spät genug für die kleine Bella. Ganz schnell geschlafen habe ich. Bin ja auch noch klein. Gute Nacht! 🐶 👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s