Sonntag, 04.02.2018

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Es hat geschneet, es hat geschneet, es hat geschneet! In Bellas Garten und auf der ganzen Welt hat es in der Nacht geschneet! Die Bella konnte heute früh gleich bei der Begrüßung mit Menschenopi und großem Mensch durch den Schnee wuseln! Weiiil, in der Nacht hat es geschneet, jawoll!

Dann habe ich mein Frühstücksfutter gefrühstücksfuttert und bin mit meiner großen Menschenschwester spazieren gegangen. Nur mit meiner großen Menschenschwester ganz alleine. Keiner sonst. Nur wir beide. Durch mein Wohngebiet. Und da waren Kinder. Da durfte die Bella hingehen und ist gestreichelt worden. Von den Kindern. Kinder streicheln gerne Hunde. Besonders wenn sie so lieb sind wie ich. Und ich bin ganz besonders lieb. Ich bin eine Prinzessin und ’ne Pyri!

Am Nachmittag haben wir dann noch einen schönen großen Spaziergang gemacht. Meine beiden großen Menschen und ich, die Bella. Erst sind wir über den Feldweg, vorbei an meiner großen Feldwiese zur Wackelbrücke gegangen und da dann drüber, über den Fluß mit dem komischen Namen – Tschooo-Pauuu. Auf der anderen Seite sind wir dann immer auf der Straße an dem Fluß mit dem komischen Namen entlang gelaufen. Und da haben wir dann ganz viele Leute getroffen. Die sind auch spazieren gegangen. Aber alle ohne eine Bella. Alle Leute gucken die Bella ganz freundlich an. Das ist schön. Ich bin nämlich eine ganz liebe Pyri und auch freundlich zu jedem. Am liebsten würde ich mit allen spielen und jeden vor Freude anhüpfen. Darf ich aber nicht. Das ist schade. Dann sind wir wieder an eine Brücke gekommen und über den Fluß mit dem komischen Namen gegangen. Tschooo-Pauuu. Auf der anderen Seite war ganz viel Matschepampe auf dem Weg. Bella hatte dann ganz schmutzige Pfötchen. Ich durfte dann aber in meinen kleinen Bach an der Straße. Gottesaubach heißt der, sagen meine Menschen. Nöö, das ist Bellasschleckerbach. Hihi 😂. Und dann sind wir wieder nach Hause gegangen. Durch mein Wohngebiet. Und da waren wieder die Kinder. Und das Mädchen hat mich wieder gestreichelt und mir leckeren Schnee von der Wiese gegeben.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zu Hause bin ich durch meinen Garten geschlendert und habe mich ausgeruht bis mir mein großer Mensch mein Abendfutter gebracht hat. Und ich habe wieder alles aufgefuttert. Frühstücksfutter aufgefuttert, Abendfutter aufgefuttert. Bella hat heute ganz brav alles aufgefuttert. Und dann haben wir noch unseren Abendspaziergang gemacht. Meine kleine Menschenschwester hat mich geführt und mein großer Mensch durfte auch mit. Macht er ja immer. Ich bin ja seine Therapiehündin. Da muß er schon ganz brav mit mir mitgehen. Nach dem Abendspaziergang hat mein großer Mensch mich noch mit dem Bellatrockenrubbelhandtuch trockengerubbelt. War nämlich voller kleiner Eisknubbel. Alle in meinem wunderbaren Pyrifell. Dann bin ich gleich in meine Villa „Idefix“. Habe mich schön reingekuschelt. Mit meinen Knabbereien, die ich immer noch bekomme. GuteNacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s