Mittwoch, 28.02.2018

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Die Bella hat sich heute früh, da war es noch dunkelfinster, in ihren kleinen Villenvorgarten gelegt und dort noch weiter geschlummert. Bis mein Zeitungsratterwagen kam. Den hab ich angeschimpft. Die Bella, das bin ich.

Und dann kam mein großer Mensch und hat mich begrüßt. Und wir haben gekuschelt und geschmust. Und sind durch meinen Garten gegangen, alles kontrollieren. Und dann bin ich paar Runden durch meinen Garten gejagt. Ich kann ganz schnell flitzen. Danach sind wir in den Keller, mein großer Mensch und ich, die Bella. Da haben wir mein Frühstücksfutter fertig gemacht. Also mein großer Mensch. Ich habe aufgepaßt wie man das macht. Irgendwann kann ich das bestimmt auch selber machen. Ich bin schlau. Ich bin eine Pyri! Mein großer Mensch mußte dann zu seiner Arbeit und mein Menschenopi hat mir später mein Frühstücksfutter gebracht.

Heute habe ich den ganzen Tag meinen Garten bewacht. Die liebe Sonne war auch wieder da. Ich mag ja die liebe Sonne. Mein großer Mensch sagt, ab Wochenende wird es wieder wärmer. Was ist das, Wochenende? Das, wo alle meine Menschen zu Hause bei ihrer Bella sind, also, wo sie auch hingehören? Jaaa? Ist das das? Wochenende ist schön! Mich stört der kalte Winterpustewind nicht. Ich bin ’ne Pyri! Ich hab ganz dickes, fettes, champagnercremweißfarbenes Pyrifell. Und das ist kuschelwarm.

Meine große Menschin hat mir dann mein Abendfutter gemacht und da durfte ich wieder mit in den Keller. Und als ich da so reinkomme, also in den Keller, Tataaaaa, steht da mein großer Mensch. War gerade von seiner Arbeit gekommen. Und da haben wir gekuschelt. Bin ja eine Schmusekuschelpyri. Dann habe ich geabendfuttert. Alles aufgeabendfuttert habe ich. Und da hat mir meine große Menschin noch was zu abendfuttern gegeben. Und das habe ich auch gleich noch aufgeabendfuttert. Und frisches Wasser habe ich auch bekommen. Ich bekomme ganz oft frisches Wasser. Evian, weiiil, ich bin eine Pyrenäenberghündin aus den Pyrenäen. Und das ist in Französien. Ich bin eine Französianerin. Deshalb heißt mein Wasser Evian. Jawoll! Und weil das so kalt ist, wird mein Wasser immer ganz schnell ganz hart. Eis. Wie auf meinem kleinen Bächlein. Und wenn ich frisches Wasser bekomme, dann schmeißen meine Menschen mein hattes Wasser immer in meinen Garten. Und wenn ich Durst habe, dann hole ich mir einfach mein hartes Wasser. Das ist lecker. Manchmal hole ich mir sogar mein hartes Wasser obwohl ich noch flüssiges Wasser habe.

Meinen Abendspaziergang habe ich wieder durch mein Wohngebiet gemacht. Und mein großer Mensch durfte mitgehen. Und ich war wieder ganz schön lieb. Zu Hause durfte ich noch in meinem Garten bleiben. War ja auch noch nicht dunkelfinster. Da habe ich erst lange an meinem Pool gelegen und später an meiner Kellertreppe. Dann ist mein großer Mensch gekommen und der mußte mir erstmal mein Pyribäuchlein kraulen. Die Bella mag das, wenn ihre Menschen ihr wunderbares Pyribäuchlein kraulen. Das ist sooooo schön. Danach bin ich in meine Villa „Idefix“ gegangen, habe noch was geknabbert und dann habe ich mich noch ganz lange in meinen kleinen Villenvorgarten gelegt. Ganzvielspäter bin ich dann wieder in meine Villa „Idefix“ und habe schön geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s