Freitag, 16.03.2018

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Heute bin ich wieder ganz zeitig aufgestanden. Da war es noch ganz dunkelfinster. Und ich habe geschimpft. Danach habe ich mich aber wieder hingelegt.

Mein großer Mensch mußte wieder ganzganz zeitig zu seiner Arbeit. Deshalb hat mich heute meine große Menschin begrüßt. Und dann war wieder Matschepampewetter. Den ganzen Tag. Da habe ich viel in meinem Kellereingang gelegen. Und auf meiner Terrasse. Da ist es nämlich auch schön. Und mit meinem Menschenopi bin ich wieder im Garten gewesen. Dann hat es sogar mal geschneet. Aber nur kurz. War aber sowieso Matschepampewetter.

Und dann war Nachmittag und dann ist mein großer Mensch von seiner Arbeit gekommen. Und dann durfte die Bella mit in den Keller. Obwohl die Bella, also ich, aussah wie ’ne Sau 🐶🤣. Ich hatte nämlich gerade wieder gebuddelt. In der Matschepampe. Mein großer Mensch hat mich dann trocken und sauber gerubbelt. Mit meinem Bellatrockenrubbelhandtuch. Und dann durfte ich wieder in mein Auto steigen. Heute ist wieder Schuletag! Mein großer Mensch ist wieder mit mir zur Hundeschule gefahren. Da war ich erstmal wieder ganz aufgeregt.

Bei der Hundeschule mußte die Bella erstmal im Auto warten. Mein großer Mensch ist schon ausgestiegen. Jaaa, der hat mich einfach alleine gelassen. Im Auto. Ich habe mich aber dann abgeschnallert. Man muß dazu auf den roten Knopf tatzen, da wo die Anschnallerleine drin steckt. Und, schwupp, geht die da ab. Ganz einfach. Mein großer Mensch hat mich dann aber wieder angeschnallert. Dann ging es aber los. Ich war wieder ganz aufgeregt. Und es hat geschneet. Aber kein schöner Schnee. Matschepampeschnee. Ich wollte gleich mit den anderen spielen. Durfte ich aber nicht. Ist ja Schule. Da muß man brav sein. Und Kommandos befolgen. Und wenn man das fein macht wird man gelobt. Immer fein „Sitz“, „Platz“ oder „Steh“ machen, brav laufen und nicht zu den anderen einfach losflitzen. Bella hat sich ganz viel Mühe gegeben. Ich bin ja eine liebe Pyri und will auch was lernen. Und rumtoben und spielen will ich auch.

Nach der Schule bin ich gleich wieder in mein Auto geklettert und habe es mir auf meiner Rücksitzbank bequem gemacht. Weil ich so brav mitgemacht habe, hat mir mein großer Mensch zur Belohnung ein Rindviehcherohr gegeben. Da habe ich schön dran rumgeknabbert. Zu Hause bin ich gleich durch meinen Keller geflitzt und ab in meinen Garten. Mußte ja nachsehen, ob auch alles noch in Ordnung ist. Mein großer Mensch hat mir dann mein Abendfutter gebracht. Später bin ich noch durch meinen Garten getobt und durch den Schnee. Es hat nämlich immer weiter geschneet. Dann hat mich mein großer Mensch in meine Villa „Idefix“ gebracht. Habe mich aber erstmal noch in meinen kleinen Villenvorgarten gelegt. In den Schnee. Aber nicht lange. Bin dann doch gleich zum Schlummern in meine Villa „Idefix“ gekrabbelt. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s