Sonntag, 20.05.2018 (Pfingstsonntag)

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Heute ist Pfingstsonntag! Pfingstsonntag ist ein ganz besonderer Sonntag! Das ist nämlich der Sonntag vor dem Pfingstmontag! Und am Pfingstmontag sind alle meine Menschen zu Hause bei ihrer Bella! Jawoll! Und dieses Jahr ist der Pfingstsonntag ein noch besonders besonderer Sonntag, weiiil, nach dem Pfingstmontag, der nach dem Pfingstsonntag kommt, kommt der Dienstag und an dem hat die Bella ihren ersten Geburtstag 🎁🎂 🎉 🎊 🎈. Und alle ihre Pyrigeschwister auch! Jawoll! So ist das! Und am Sonntag nach dem Pfingstsonntag, da treffen sich alle Pyrigeschwister bei Mami Ivy und dem riesigen Fin. Und dann machen wir Party! Jawoll! Geburtstagsparty! Die Menschen sind auch da. Aber die können wir ja wegsperren. Die dürfen schon auch da sein. Aber das ist unsere Party. Meistens sind die Menschen ja lieb. Juhu! Bald ist Pyrigeburtstagsparrty! Da kann ich mit meinen Geschwistern rumtoben.

Mein Menschenopi hat mich heute früh erstmal begrüßt und in meinen Garten gelassen. Kurz danach kam mein großer Mensch. Der hat mich auch begrüßt. Da haben wir wieder gekuschelt und sind dann eine Runde durch meinen Garten gelaufen. Nach dem Frühstück bin ich mit meinem großen Menschen und meiner großen Menschin spazieren gegangen. Zur großen Feldwiese. Und wir sind bei Cora vorbeigekommen und Cora war da. Da ist meine Bayerische Gebirgsschweißfreundin dann gleich mit zur großen Feldwiese gegangen. Und dort haben wir kurz rumgetobt. Im hohen Gras. Das war schön. Danach ist die Cora wieder nach Hause und wir weiter durch das hohe Gras über die ganze große Feldwiese gegangen. Und in dem hohen Gras war dann ein Reh. Das ist weggerannt. Habe ich aber gar nicht mitbekommen. Bin ja keine Jagdhündin. Ich muß nur merken, wenn was auf uns zu rennt. Dann werde ich aber wolfsteufelswild. Ich bin eine Herdenschutzhündin. Dann sind wir weiter auf dem Tschooo-Pauuu-Rad-Wander-Weg weiter zum Bach gegangen und ich habe der großen Menschin gezeigt, wie ich da bade. Danach sind wir durch den großen Wald wieder nach Hause gegangen.

Zu Hause habe ich erstmal gefrühstücksfuttert obwohl schon fast Mittag war. Habe fast alles aufgefrühstücksfuttert. Danach habe ich mich ausgeruht. Und ich war in meinem Garten. Mit meinem großen Menschen. Wir haben wieder gerechnet. Bellas Unterwolle. Mit dem Unterwollerechner. Danach war nochmal kurz ausruhen. Und dann sind meine Menschen gekommen und haben mich angezogen. Und dann sind wir losgelaufen. Meine große Menschenschwester haat geführt. Wir sind zur Gaststätte gegangen. In den Biergarten. Gab aber gar kein Bier. Kaffee, Kuchen, Eiskaffee, Heiße Schokolade und Eis gab es. Und für die Bella einen Trinknapf mit leckerem Wasser – bestimmt Evian, weiiil, ich bin ja eine Französianerin! – und einen Knochen zum knabbern. Die Bella war die ganze Zeit ganz brav. Von der Gaststätte aus sind wir dann wieder nach Hause gegangen. Durch mein Wohngebiet.

Ich bin dann noch in meinem Garten gewesen. Zum Abendfutter gab es heute gar kein Trockenfutter. Es gab Kartoffeln und Makkaroni. Und ganz leckeren Pansen. Habe ich alles reingeschmatzt. Hmmmmm, lecker 🐶😋🐶. Dann habe ich mir einen Besen gemopst und bin durch meinen Garten galoppiert. Ich habe den nicht wieder hergegeben. Mein großer Mensch war grimmig. Manchmal ist die Bella auch frech 🐶😛😛😛🐶. Ich mußte den Besen dann aber doch noch abgeben 🐶😭😭😭🐶.

Dann war ich weiter in meinem Garten bis mein großer Mensch gekommen ist und wir noch gekuschelt haben. Und ich habe noch geschimpft und danach bin ich zu meiner Villa „Idefix“ gegangen. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s