Freitag, 03.08.2018 – Mein letzter Urlaubstag in den Bergen

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Hahahahaaa, heute haben wir es alle verschlummert 🐶😂🤣😂🐶! Die Bella nicht. Aber ich habe meine Menschen erst wachgewufft als die Frühstücksbrötchen gekommen sind. Hahahahahaaa 🐶😂🤣😂🐶.

Eine Bella am Turracher See

Eine Bella am Turracher See

Mit meinem großen Mensch habe ich wieder einen schönen Morgenspaziergang gemacht. Ganz gemütlich. Dann gab es Frühstücksfutter für alle. Auch für die Bella. Und nach dem Frühstücksfutter bin ich spazieren gegangen. Mit meinem großen Mensch. Nur wir zwei. Sonst garniemandnicht. Wir sind zum großen Teich gewandert. Die Menschen nennen den Teich See. Turracher See. Ich bin mit meinem großen Mensch eine ganze Runde um den See gewandert. Und wir haben lauter Leute getroffen und Radfahrer, da habe ich manchmal wild geknurrt und geschimpft. Und auch andere Hunde haben wir getroffen. Da war ich ganz lieb. Ich durfte schnuffeln. Auch die Hunde durfte ich anschnuffeln. Und eine Bella haben wir auch wieder getroffen. Die war auch schön. Wie ich. Ich bin auch schön. Ich bin eine Prinzessin und ’ne Pyri. Dann sind wir wieder auf den Berg zurück. Zu meinem Ferienhaus.

Die Bella im Turracher See

Die Bella im Turracher See

Blick auf Seehotel "Jägerwirt", Turracher See und Bella (v.h.n.v.)

Blick auf Seehotel „Jägerwirt“, Turracher See und Bella (v.h.n.v.)

Die große Menschin hat inzwischen die Sachen eingepackt, weiiil, morgen müssen wir wieder nach Hause fahren. Ich muß keine Sachen packen. Ich habe alles was ich brauch bei mir. Mein schönes champagnercremeweißfarbenes Pyrifell, meinen Buschischwanz, meine Pyrischlappohren und mein süßes Pyriprinzessinnengesicht. Mein großer Mensch muß auch nicht packen. Das macht meine große Menschin. Und dann sind meine großen Menschen noch einkaufen gefahren. Da war ich mit meinen Menschenschwestern in der Ferienwohnung.

Aber dann waren alle wieder da. Es gab Mittag. Ich habe auch was zu futtern bekommen. Und dann war ich ganz wild. Das hat meinen Menschen nicht gefallen. Mein großer Mensch war mir ganz böse. Und ich mußte brechen. Mein ganzes feines Mittagfutter ist wieder rausgekommen. Mein großer Mensch sagt, weil ich nach dem Futtern rumgetobt und mich nicht brav ausgeruht habe. Dann hat mich mein großer Mensch wieder lieb gehabt und mit mir gekuschelt. Meine Menschen sind mir nie lange böse. Nur ganz kurz, wenn ich zu viel Unfug gleichzeitig mache. Aber nur ganz kurz. Dann haben sie mich um so mehr lieb. Weiiil, ich bin doch eine ganz brave Pyri. Aber ich bin noch klein.

Mein großer Mensch hat dann noch einen Spaziergang mit mir gemacht. Wir sind in Richtung Schafalm gewandert. Die Bella an ihrer roten Feldleine. Da konnte ich wieder hinflitzen wo ich wollte. Unterwegs ist uns ein Auto entgegen gekommen. Das hat angehalten. Vom Forst, sagt mein großer Mensch. Ich weiß nicht was das ist, Forst. Aber ich bin auch noch klein. Auf jeden Fall hat das Auto angehalten, wegen der Bella. Weiiil, ich bin so schön, hat der Mann im Auto gesagt. Dann haben wir noch ein kleines Wasser gefunden, wo die Bella was trinken konnte und dort haben wir gewendet und sind zurückgelaufen.

An meinem Ferienhaus habe ich erstmal meinen Pansen wieder ausgebuddelt. Der ist jetzt gut! Ganz lecker! Pansen muß mindestens eine Woche in der Erde verbuddelt liegen. Dann ist er richtig gar und lecker! Jawoll! Ich weiß das, ich bin eine Prinzessin!und nach dem leckeren Pansen habe ich mich unter meinen Tisch gelegt und geschlummert. Bin ja heute wieder weit gelaufen.

Dann war mein großer Mensch plötzlich weg. Ich war auf dem Balkon. Mit meiner großen Menschin. Und da habe ich meinen großen Mensch gesehen. Bei meinem roten Auto. Ich will zu meinem großen Mensch. Der wird doch nicht ohne seine Bella wegfahren 🐶😳😱🐶. Meine große Manschin nimmt mich an die Leine und wir gehen zu meinem roten Auto. Mein großer Mensch macht nur alles sauber, weiiil, morgen müssen wir wieder nach Hause fahren.

Eine echte Pyrenäenberghündin in den Bergen

Eine echte Pyrenäenberghündin in den Bergen

Beim Abendfuttern war ich heute mit meiner großen Menschenschwester im Ferienhaus. Die ist dann aber kurz zu den anderen gegangen. Da hat die Bella wieder auf alles aufgepaßt. Nach dem Abendfuttern bin ich dann noch mit meinen großen Menschen zur Blumenwiese gegangen. Da waren wir ganz lange. Das war schön. Ich durfte wieder ganz voel schnuffeln. Danach habe ich unter meinem Tisch schon mal etwas geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s