Donnerstag, 20.09.2018

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Mein großer Mensch hat mich heute begrüßt und mit mir gekuschelt. Dann hat er gleich meine Pyrischlappohren sauber gemacht. Mein großer Mensch sagt, die sind jetzt wieder ganz in Ordnung. Und wir müssen auch gar nicht mehr immer spülen. Ich kann das nicht sehen, weiiil, meine Pyrischlappohren sind seitlich an meinem sturen Pyriköpfchen festgemacht.

Dan war ich früh in meinem Garten und heute ist mein Menschenopi wieder nach Hause gekommen. Und da habe ich ganz lange gekuschelt. Meine große Menschenschwester war auch dabei. Wir waren alle in meinem Garten. Und ich habe mir ein schönes Kühlloch in meinem Garten gebuddelt. Da habe ich mich reingelegt und dann meinen Pyriprinzessinnenschönheitsschlaf gemacht.

Pyriprinzessinnenschönheitsschlaf im selbst gebuddelten Kühlbuddelloch

Pyriprinzessinnenschönheitsschlaf im selbst gebuddelten Kühlbuddelloch

Nachmittags war auch meine große Menschin und meine kleine Menschenschwester da. Und später ist noch mein großer Mensch gekommen. Und die waren auch alle bei mir. Als mein großer Mensch da war habe ich erstmal gefrühstücksfuttert. Da bin ich heute gar nicht dazu gekommen.

Dann bin ich mit meinem großen Mensch abendspazierengegangen. Zur großen Feldwiese. Beim Umleinen hat uns ein Fahrrad erschreckt. Das kam von hinten an uns vorbeigebraust. Dabei ist meine Rote Feldleine ganz verwurschtelt und mein großer Mensch mußte die erst wieder auseinanderknoten. Und da kamen unsauch noch andere Hunde entgegen. Und da wollte ich ganz schnell hinrennen, damit die nicht zu nahe an meinen großen Mensch rankommen. Ich bin ja eine Herdenschutzhündin. Ich muß meinen großen Mensch beschützen. Und weil ich so schnell bin, da war die rote Feldleine in der Hand von meinem großen Mensch auch ganz schnell. Und da hat die Hand gebrannt. Ohne Flamme! Aber gebrannt. Da wo meine rote Feldleine ganz schnell durchgerutscht ist. Mein großer Mensch hat mich aber gleich zurückgerufen. Ich habe dann erstmal wieder meine rote Führleine bekommen und mein großer Mensch hat in Ruhe meine Feldleine in Ordnung gebracht. Auf der Feldwiese konnte ich dann aber an der roten Feldleine wieder flitzen und schnuffeln. Da hat uns dann endlich auch keiner mehr gestört. Auf dem Heimweg sind wir wieder bei Charlie, dem Goldigen Retriever, vorbeigegangen.

Zu Hause habe ich dann mein Abendfutter noch schön geabendfuttert und mich dann ausgeruht. An meinem Pool. Bis es ganz dunkelfinster war. Da hat mich mein großer Mensch dann in meine Kellerwohnung geholt. Wir haben noch gekuschelt. Dann habe ich meine Knabbereien bekommen und mich hingelegt. Und dann habe ich schön geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s