Donnerstag, 11.04.2019

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Heute hat mich wieder meine große Menschin begrüßt. Weiiil, mein großer Mensch mußte zeitig zu seiner Arbeit. Aber vorher hat er noch seine Bella begrüßt. Und mein Frühstücksfutter vorbereitet. Das hat mir meine große Menschin dann gebracht.

Heute war es kalt. Da ist meine liebe Sonne lieber bei sich zu Hause geblieben. Meine liebe Sonne mag nur ganz schönes Wetter. Ich habe mich wieder viel ausgeruht.

Aber nachmittags habe ich mit meinem großen Mensch einen Spaziergang gemacht. Auf meiner großen Feldwiese. Zuerst haben wir den Askan gesehen. Den Collie. Der war aber weit weg. Und als wir gerade auf der Feldwiese angekommen sind, kam uns die Cora entgegen. Das ist meine Bayerische Gebirgsschweißfreundin. Wir haben kurz gespielt. Die Cora wollte toben. Ich nicht. Ich wollte spazieren gehen. Mit meinem großen Mensch. Aber die Cora hatte auch gar nicht viel Zeit. Die mußte nach Hause. Da sind wir dann weitergegangen.

Die Bella schlendert am großen Fluß mit dem komischen Namen

Die Bella schlendert am großen Fluß mit dem komischen Namen

Ich durfte heute wieder führen. Und mein großer Mensch ist hinter mir hergelaufen. Auf meiner großen Feldwiese darf ich manchmal Bestimmer sein. Mein großer Mensch vertraut mir. Ich bin auch immer mal gerannt. Und mein großer Mensch hinterher. Das war schön. Dann habe ich meinen großen Mensch zur Wiese am großen Fluß mit dem komischen Namen geführt. Ich war heute aber nicht baden. Wegen der Matschepampe am Flußufer. Vom großen Fluß aus sind wir über die große Feldwiese immer am Waldrand zum Feld gegangen. Ich bin durch das hohe Gras gehuscht. Das macht Spaß. Danach sind wir nach Hause gegangen. Und weil ich so lieb war, durfte ich noch bei Charlie, meinem Goldigen Retriever vorbei. Aber Charlie ist nicht mehr da. Ich gucke trotzdem immer nach Charlie. Charlie ist mein erster Freund. Und er bleibt für immer mein Freund, mein Charlie.

Guggug, die Bella im hohen Gras

Guggug, die Bella im hohen Gras

Ich bin viel höher als das hohe Gras

Ich bin viel höher als das hohe Gras

Zu Hause habe ich wieder meine Belohnung bekommen und dann gab es Abendfutter. Ich habe alles aufgeabendfuttert. Dann habe ich noch auf meinen Garten aufgepaßt. Meine kleine Menschenschwester ist dnn auch bei mir im Garten gewesen. Da haben wir „high five“ gemacht. Da haut die Bella mit ihrem Pfötchen auf das Pfötchen von ihrer Menschenschwester. Das ist lustig.

Später ist mein großer Mensch noch in meinen Garten gekommen. Wir haben gekuschelt und ich bin noch durch meinen Garten getobt, ganz wild. Aber dann sind wir in meine Kellerwohnung gegangen. Weiiil, es war doch so kalt. Und da haben wir dann noch schön gekuschelt, mein großer Mensch und ich. Danach habe ich meine Knabbereien bekommen und mich in mein kleines rotes Ferienhäuschen gekuschelt. Später mußte ich nochmal schimpfen, weiiil, der Nico, mein Nachbarpudel, der hat draußen auch geschimpft. Dann habe ich aber schön in Ruhe geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s