Samstag, 18.05.2019

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Für die Bella ist wieder Wochenende. Deshalb kann ich auch schön ausschlummern. Mein großer Mensch hat mich begrüßt und wir haben gekuschelt. Danach bin ich in meinen Garten gegangen. Dort habe ich dann auf meinen großen Mensch und meine große Menschenschwester gewartet.

Und dann sind wir drei spazieren gegangen. Zur Cora. Weiiil, wir haben ja gestern versprochen, daß wir zusammen auf die große Feldwiese gehen. Und wenn die Bella was verspricht, dann kann man sich auf die Bella verlassen. Die Cora war ganz aufgeregt. Auf der großen Feldwiese durften wir dann zusammen flitzen. Die Cora wollt toben und war ganz wild. Die Bella wollte lieber durch das hohe Gras schnuffeln. Und dann sind wir durch das hohe Gras den Berg runter über die Wiese. Dann habe ich mich hingesetzt und mir die schöne Gegend angesehen. Alles blüht jetzt so schön auf der Wiese. Das gefällt mir.

Die Bella mit der Cora und der großen Menschenschwester auf der Großen Wiese mit ganz viel buntem Gras

Die Bella mit der Cora und der großen Menschenschwester auf der Großen Wiese mit ganz viel buntem Gras

Die Cora mußte dann wieder nach Hause. Ich bin mit meinen Menschen noch zum großen Fluß mit dem komischen Namen gegangen und da war ich trinken und baden. Und dann hatte ich wieder schwarze Strümpfe an. Da sind wir dann über die Wiese zu einer anderen Badestelle gegangen. Da sind ganz viele Steine im Wasser und kein Schlamm. Da habe ich meine Beinchen wieder saubergespült. Vorher habe ich aber noch geschimpft. Da war was im Wasser. Ein Gras. Das gehört da nicht hin. Also habe ich geschimpft. Und von der anderen Seite vom großen Fluß mit dem komischen Namen hat es zurückgeschimpft. Genauso wie ich. Das war komisch.

Als ich wieder sauber war sind wir am großen Fluß mit dem komischen Namen bis zum Spike gegangen. Das ist mein Freund, der Husky. Der hat sich wieder gefreut und wir haben uns beschnuffelt. Danach sind wir nach Hause gegangen. Und ich habe mich ausgeruht. Meine Menschen haben meine Wiese in meinem Garten schön gemacht. Mit dem angeleinten Rasenhund.

Nachmittags bin ich nochmal mit meinem großen Mensch spazieren gewesen. Wir sind durch mein Wohngebiet bis zum Feldweg gegangen und dann durch das kleine Wäldchen. Ich habe ganz viel geschnuffelt. Dann sind wir durch mein Wohngebiet wieder zurück nach Hause. Da gab es mein Abendfutter.

Abends auf meiner Terrasse

Abends auf meiner Terrasse

Und dann haben wir grilliert. Auf meiner Terrasse. Ich durfte wieder dabei sein. Das ist immer schön. Das duftet so gut. Hmmmmm, lecker. Und wenn die Bella ganz lieb ist, dann bekommt sie auch was. Und die Bella ist immer ganzganz lieb. Nur betteln darf ich nicht. Das macht man nicht! Man darf nur gucken. Und gucken kann ich gut! Ich habe Würstchen bekommen. Aus Rindviehcherfleisch. Die sind ganzganz lecker!

Nach dem Grillieren sind wir dann alle rein gegangen. Meine Menschen in ihre Wohnung und ich in meine Kellerwohnung. Da wohne ich nachts. Damit ich es ganz ruhig habe und schön schlummern kann. Ich habe noch was zu knabbern bekommen und meinen großen Napf mit Wasser für die Nacht. Der muß immer da sein. Das ist ganz wichtig. Dann habe ich schön geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s