Sonntag, 30.06.2019

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Heute ist der letzte Juni für dieses Jahr. Morgen ist ein neuer Monat. Der heißt Juli und da fährt die Bella mit ihren Menschen in den Urlaub. Im Juli. Jawoll! Aber heute ist erstmal noch Wochenende. Und es soll wieder ganzganz warm werden. Ich habe zum Glück einen schönen kühlen Keller. Und einen schattigen Garten mit einer schattigen Terrasse.

Mein großer Mensch hat mich heute früh begrüßt. Nachdem ich lange ausgeschlummert hatte. Ist ja Sonntag, da darf man lange schlummern. Mein großer Mensch hat mir dann erstmal mein Ohr geputzt. Das muß man manchmal machen. Aber meine Pyrischlappohren sind jetzt ganz primafeinsuper in Ordnung. Ich bin danach wieder in meinen Garten, wie jeden Tag.

Wir starten zum Sonntagsspaziergang

Wir starten zum Sonntagsspaziergang

Nach dem Frühstück haben wir dann unseren Sonntagsspaziergang gemacht. Mein großer Mensch und ich, die Bella. Wir sind durch mein Wohngebiet bis zum Feld gegangen. Und da sind wir auf den Feldweg zum kleinen Wäldchen gelaufen. Ich durfte ganz viel schnuffeln. Aber dann, ojeh, war Schluß. Da konnten wir nicht in das kleine Wäldchen rein. Da waren lauter Brennnesseln, die den Weg versperrt haben. Ich wäre da ja durchgekommen. Ich habe ein schönes champagnercremeweißfarbenes Pyrisommerfell. Aber mein großer Mensch hatte nur kaputte Hosen an. Mit viel zu kurzen Hosenbeinen. Und wenn er da mit mir durch die Brennnesseln läuft, dann verbrennen die seine Beine. Und die armen Menschen haben nun mal nur zwei. Das wäre schade drum. Also sind wir wieder zurück in mein Wohngebiet gelaufen. Wir sind dann auf der anderen Seite vom Wohngebiet in das kleine Wäldchen und zu meinem kleinen Bächlein gewandert. Ich habe kurt Wasser geschleckert und meine Pyripfötchen gekühlt und dann sind wir wieder zurück zum Wohngebiet gewandert. Bei der schwarzen Schäferhündin habe ich eine Pause gemacht. Aber die war nicht zu Hause.

In meinem kleinen Bächlein

In meinem kleinen Bächlein

Dann hat die Bella ihren großen Mensch am Wohngebiet vorbei geführt. Da hat der aber gestaunt. Ich wollte zu der Gaststätte, in der ich immer leckeres Wasser bekomme. Dort sind wir dann auch vorbeigelaufen. Aber mein großer Mensch ist nicht mit mir rein gegangen. Naja, vielleicht ein anderes Mal. Ich probiere das immer wieder. Auf dem Heimweg habe ich dann auf dem Fußweg am Berg unter einem Schattenbaum eine Pause gemacht. Mein großer Mensch hat sich zu mir gesetzt und wir haben die Autos, die vorbeigefahren sind, beobachtet. Das war schön. Aber dann sind wir zu mir nach Hause gegangen.

Die Bella beobachtet mit ihrem großen Mensch die Autos. Wanderpause im Schatten.

Die Bella beobachtet mit ihrem großen Mensch die Autos. Wanderpause im Schatten.

In meinem Garten habe ich wieder meine Belohnung bekommen. Dann habe ich mich zum Ausruhen schön in den Schatten gelegt, noch frisches Wasser getrunken und dann geschlummert. Mein großer Mensch hat mir später noch meine Kellerwohnung aufgemacht, damit ich mich ins Kühle legen kann. Das habe ich auch gemacht und in meiner Kellerwohnung habe ich dann Pyriprinzessinnenschönheitsschlaf gemacht. Bis nachmittags.

In meiner Kellerwohnung

In meiner Kellerwohnung

Da bin ich dann zu meinem großen Mensch auf meine Terrasse gegangen. Dort bin ich aber nicht sehr lange geblieben. In meiner Kellerwohnung ist es kühler. Deshalb bin ich wieder dahin zurück. Und später habe ich mich in meinem Garten auf meine schattige Wiese gelegt. Da pustet nämlich schön der Wind.

Auf meiner Hollywoodschaukel

Auf meiner Hollywoodschaukel

Die Bella auf der Terrasse

Die Bella auf der Terrasse

Mein großer Mensch hat mir dann noch mein Abendfutter gegeben. Das war wieder ganz lecker. Und dann ist er im Pool gewesen. Ich habe in der Zeit schön im Schatten gelegen. Dann waren wir wieder auf meiner Terrasse. Und später bin ich nochmal in meine Kellerwohnung gegangen.

Abends bin ich mit meinem großen Mensch noch spazieren gegangen. Abendspaziergang! Wir sind zu meiner großen Feldwiese gelaufen. Und auf dem Rückweg bin ich durch das Feld gehüpft. Jajajajajaaa, die Bella kann ganz hoch und wild hüpfen. Wie ein Reh. Das sind die großen, schlanken, braunen Hunde. Das Feldgras ist jetzt ganz hoch. Noch höher als die Bella. Und das Hüpfen macht ganz viel Spaß.

Gleich gehe ich in meine Kellerwohnung zum Schlummern

Gleich gehe ich in meine Kellerwohnung zum Schlummern

Zu Hause hat schon meine große Menschenschwester auf mich gewartet. Wir waren noch in meinem Garten und sind dann zusammen in meine Kellerwohnung gegangen. Da habe ich ein neues Spielzeug von meiner großen Menschenschwester bekommen. Ein kleines Schaf. Das gehört jetzt mir. Meine große Menschenschwester schenkt mir immer schönes Spielzeug. Dann habe ich mich in meine Schlummerecke gekuschelt und schön geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s