Samstag, 06.07.2019

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Es ist wieder Wochenende! Das heißt auch für mich ausschlummern. Dann hat mich mein großer Mensch begrüßt. Wir haben gekuschelt und dann bin ich gleich in meinen Garten raus. Mit dem Spaziergang mußte ich aber warten. Weiiil, mein großer Mensch hat noch auf meine große Menschenschwester gewartet. Und die ist gleich zu mir gekommen, in meinen Garten, auf meine Terrasse. Mein Menschenopi war auch schon bei mir.

Dann ist mein großer Mensch gekommen und wir haben uns zum Spaziergang fertig gemacht. Ich habe mein Geschirr angezogen und dann ging es los. Wir sind durch die alte Siedlung gelaufen und heute wollte ich zum großen Fluß mit dem komischen Namen. Das durfte ich auch. Wir sind zur Frau Dobermann gelaufen. Die schimpft immer noch ganz sehr, wenn ich vorbeikomme. Ich war ganz schön lange nicht da.

Die Bella und ihre große Menschenschwester

Die Bella und ihre große Menschenschwester

Dann sind wir weiter an den großen Fluß mit dem komischen Namen gegangen. Und dort haben wir die schwarze Schäferhündin getroffen. Die ist auch mit ihren Menschen spazieren gegangen. Und sie hatte wieder ihr Spielzeug mit. Die schwarze Schäferhündin geht fast immer mit ihrem Spielzeug spazieren. Das sieht lustig aus. Ich bin mit meiner großen Menschenschwester und meinem großen Mensch weiter zum kleinen Bächlein gegangen. Da habe ich getrunken und meine Pfötchen gekühlt. Und dann sind wir auf der anderen Seite vom kleinen Bächlein zurück gegangen. Im Wald habe ich einen Frosch gefunden. Mit dem wollte ich wild spielen. Aber der ist ausgerissen. Ich bin doch aber lieb.

Am Waldrand haben wir dann wieder die schwarze Schäferhündin getroffen. Und da sind wir zusammen bis zu ihr nach Hause gelaufen. Die wohnt nämlich gleich da. Ich bin mit meinen Menschen dann durch mein Wohngebiet nach Hause gegangen. Da habe ich mich dann in meinem Garten ausgeruht.

Nachmittags ist mein großer Mensch mit bei mir in meinem Garten und auf der Terrasse gewesen. Ich durfte mit auf die Hollywoodschaukel, aber nicht auf den Tisch. Ich habe es trotzdem versucht. Aber ich durfte nicht. Von da oben hat man aber einen guten Überblick. Aber ich darf nicht auf den Tisch. Und ich bin lieb.

Dann habe ich mein Abendfutter bekommen. Mein großer Mensch hat mir eine große Portion gemacht. Mit Fleisch und Trockenfutter. Ich habe alles aufgeabendfuttert und hatte trotzdem noch Hunger. Da habe ich noch eine große Portion bekommen. Die habe ich auch gleich aufgeabendfuttert. Das war lecker.

Und dann haben wir noch unseren Abendspaziergang gemacht. Mein großer Mensch , meine große Menschin und ich, die Bella. Da sind wir wieder zur großen Feldwiese und über das Feld gegangen. Diesmal aber nur eine ganz kleine Runde. Ich durfte auch wieder durch das hohe, gelbe Feldgras schnuffeln und hüpfen. Das macht so viel Spaß. mein großer Mensch hat meiner großen Menschin gezeig, wie brav die Bella jetzt das „Steh“ und „Sitz“ in der Fernkontrolle kann. Dann sind wir gemütlich wieder nach Hause geschlendert.

Die Bella auf der großen Wiese

Die Bella auf der großen Wiese

Ich bin dann noch in meinem Garten geblieben, bis mich mein großer Mensch mit in meine Kellerwohnung genommen hat. Vorher haben wir noch schön gespielt und gekuschelt. Ich habe es mir dann mit meinen Knabbereien in meiner Schlummerecke gemütlich gemacht. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s