Sonntag, 18.08.2019

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Heute durfte ich wieder ganzganz lange schlummern. In der Nacht hat es geregnet und da war in meinem Garten alles naß. Mein großer Mensch hat mich begrüßt und wir haben gekuschelt und dann hat mein großer Mensch mir mein Frühstücksfutter gemacht. Ich hatte aber gar keinen Hunger. Ich wollte raus in meinen Garten. Da habe ich erstmal alles kontrolliert und mich dann auf mein schönes kühles Gartenbeet gelegt.

Mein großer Mensch ist dann auch erstmal frühstücken gegangen. Das Wetter ist dann trocken geblieben. Nur meine liebe Sonne hat sich nicht raus getraut. Aber dann habe ich meinen großen Mensch gerufen. Weiiil, es ist doch Sonntag und da muß man einen Sonntagsspaziergang machen. Und weil mein großer Mensch gar wohl erzogen ist, ist er dann auch gleich zu mir in meinen Garten gekommen. Und dann sind wir losspaziert.

Erstmal ging es durch die alte Siedlung. Und dann sind wir zur Frau Dobermann gegangen. Ich hatte meine lange rote Feldleine. Die Frau Dobermann hat eine Ansprache gehalten. Aber nur eine kurze. Wir sind bei der Frau Dobermann vorbei zum Wald und dann quer über die Wiese gelaufen. Bis zum großen Fluß mit dem komischen Namen. Von da aus ging es weiter zum kleinen Bächlein und dann durch den Wald in mein Wohngebiet. Die schwarze Schäferhündin ist heute nicht da gewesen. Dann sind wir wieder nach Hause gegangen. Ich habe eine Belohnung bekommen und mich danach schön ausgeruht. Pyriprinzessinnenschönheitsschlaf!

Am Nachmittag war Besuch da. Meine kleine Menschenschwester hatte ihre Menschenfreundinnen zu Besuch. Wegen Geburtstag. Die Bella hat auch schon mal Geburtstag gehabt. Da bekommt man Geschenke und die Kartons darf man zerreißen. Das macht Spaß. Die Bella hat gerne Geburtstag. Dann sind die Mädchen in den Pool rein gesprungen. Mit allen Sachen. Ich bin ganz aufgeregt gewesen. Aber mein großer Mensch hat mich beruhigt. Wir sind dann auf der Terrasse gewesen. Mit dem ganzen Besuch. Ganz viele Menschen waren da. Und ganz zum Schluß durfte ich ein bißchen Bier trinken. Das ist lecker. Manchmal darf ich einen kleinen Schluck Bier trinken. Aber nur ganz manchmal selten und auch nur einen ganz kleinen Schluck.

Abends bin ich dann noch eine große Runde mit meinem großen Mensch durch mein Wohngebiet spaziert. Danach bin ich gleich in meine Kellerwohnung. Die Geburtstagsgäste sind auch gerade alle nach Hause gegangen. Weiiil, alle müssen schlummern gehen. Das ist abends so. Und dann, kurz nachdem ich mich hingekuschelt hatte, da hat es draußen Gewittert. Mit ganz viel Wasser, dem Regen, und lautem Krawall, dem Donner! Das habe ich in meiner Kellerwohnung gehört. Aber mich stört Gewitter nicht. Ich bin eine gewaltige Pyrenäenberghündin! Die hat vor nichts Angst. Später hat es nochmal gewittert. Da habe ich aber fast schon tief geschlummert. Aber ich bekomme ja trotzdem alles mit. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s