Freitag, 23.08.2019

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Wieder mußte mein großer Mensch zeitig zu seiner Arbeit. Ich nicht. Ich habe noch geschlummert. Dafür hat mich dann meine große Menschin begrüßt. Ich bin dann gleich raus zu meiner Arbeit.

Aber heute hatte ich gar nicht viel zu tun. Nur einmal mußte ich schimpfen. Sonst bin ich ganz lieb gewesen. Wie immer. Ich war mit Menschenomi und Menschenopi in meinem Garten. Da haben wir Gartenarbeit gemacht. Ich habe meistens im Schatten gelegen und alles bewacht. Ich bin eine Herdenschutzhündin!

Dann bin ich mit meinem Menschenopi ganzganz lange auf meiner Terrasse gewesen. Da hat er mich gestreichelt und wir haben uns ausgeruht. Ganzganzganz lange! Das war total schön. Ich bin doch so eine Schmusekuschelpyri.

Und dann war Nachmittag. Und da ist dann mein großer Mensch nach Hause gekommen und der war dann gleich bei mir auf meiner Terrasse. Aber dann mußte er nochmal was bauen. Vor meinem Garten. Da habe ich gewartet. An meinem neuen Tor. Die ganze Zeit habe ich brav gewartet. Da hat sich mein großer gefreut und mit mir gekuschelt.

Die Bella beim Abendspaziergang
Die Bella beim Abendspaziergang

Abends bin ich mit meinem großen Mensch spazieren gegangen. Zu meiner großen Feldwiese. Da durfte ich über die Wiese flitzen. An meiner schönen langen roten Feldleine. Ich bin ein Mädchen. Eine Prinzessin, eine Pyrenäenberghündin bin ich! Dann sind wir weiter über das Feld und da ist das Gras ganz hoch. Ich durfte am Rand durch das Gras flitzen. Mein großer Mensch muß am Feldrand lang laufen. Der darf nicht ins hohe Feldgras. Der ist zu dick und latscht alles kaputt. Ich bin eine Grazie!

Die Bella im hohen Feldgras
Die Bella im hohen Feldgras

Beim hohen Feldgras ist dann plötzlich eine Katze losgeflitzt. Und ich natürlich hinterher. Aber mein großer Mensch hat mich zurückgerufen. Dann sind wir noch bei Kühen vorbei. Die haben Kinder. Die heißen alle Kälbchen. Die Bella und ihre Geschwister hießen Welpen. Und dann bin ich losgeflitzt. Mein großer Mensch hinterher. Ich durchs hohe Feldgras, mein großer Mensch am Feldrand. Weiiil, auf dem großen Feldweg war der Bogolf, der schöne weiße Schäferhund. Und da mußte ich eben mal gucken.

Die Bella und die dicken Kühe
Die Bella und die dicken Kühe

Dann sind wir aber nach Hause gegangen. Ich bin in meine Kellerwohnung gegangen und mein großer Mensch hat mir zu knabbern gegeben. Dann habe ich gleich schön geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s