Montag, 02.09.2019

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Und schon ist wieder eine neue Woche losgegangen. Ich habe noch geschlummert als mein großer Mensch zu seiner Arbeit mußte. Mich hat erst meine große Menschin begrüßt. Da habe ich auch mein Frühstücksfutter bekommen. Frisches Fleisch. Ganz lecker. Das habe ich aufgefrühstücksfuttert.

Vormittags bin ich in meinem Garten gewesen. Ich habe mit den Leuten, die an meinem Garten vorbeigehen, geredet. Ganz laut. Mit meiner wunderschönen Pyristimme. Aber dann bin ich mit meinem Menschenopi in meinem Garten gewesen. Heute ist es nicht mehr ganz so warm gewesen. Wir haben meinen Pool wieder ganz sauber gemacht. Also, der ist eigentlich ganz sauber. Weiiil, mein Menschenopi und ich, wir machen den immer ganz sauber. Das Wasser. Mit dem Unterwasserhund. Der hat eine ganz lange Leine. Wie die Bella. Aber nicht in rot, sondern in blau. Und der frißt den ganzen Dreck aus meinem Pool raus. Mein Pool ist schön, da kann ich gut liegen.

Nachmittags bin ich mit meinem großen Mensch in meinem Garten gewesen. Da haben wir gekuschelt. Auf meiner Terrasse. Ich kuschel so gerne mit meinen Menschen. Ich bin doch so verschmust. Eine Schmusekuschelpyri bin ich. Und ich hab meine Menschen lieb.

In meinem Garten
In meinem Garten

Dann hat mir mein großer Mensch mein Abendfutter gemacht. Da habe ich auch wieder fein gefuttert. Danach noch kurzes Ausruhen. Und dann bin ich ganz aufgeregt gewesen. Weiiil! Montagsspaziergang! Da gehen wir ja immer zum Tanztraining, meine kleine Menschenschwester abholen. Und dann war es auch soweit.

Zuerst sind wir zu meiner großen Feldwiese gegangen. Und dann weiter den Berg runter auf der großen Wiese bis zum Wanderweg. Da mußten wir unter dem Stromzaun durch – gaaanz flach! Sonst tut der Stromzaun der Bella weh. Der Stromzaun ist nicht lieb. Neiiiiiin, ist er nicht, der will mir weh tun. Aber ich bin schlau. Und mein großer Mensch hat das mit mir geübt. Gaaanz flach und ganz schnell unten durch. Da kann mir der Stromzaun nichts tun.

Die Bella geht wieder baden
Die Bella geht wieder baden

Dann sind wir zu meiner neuen Badestelle gegangen. An der kleinen Brücke. Da war ich baden. Aber ich bin keine so große Runde geschwommen wie gestern. Aber dann hat mein großer Mensch ein Stöckchen in den großen Fluß mit dem komischen Namen geschmissen. Das ist gemein! Das darf man nicht! Stöckchen können nicht schwimmen. Aber die Bella kann das. Da bin ich nochmal in den großen Fluß mit dem komischen Namen rein. Ganz vorsichtig und da habe ich das Stöckchen gerettet. Damit es nicht untergeht. Wie mein blauer Wasserhund. Ich habe das Stöckchen gerettet! Jawoll!

Stöckchen gerettet!
Stöckchen gerettet!

Danach bin ich nochmal in den Gottesaubach. Von da aus bin ich im Wasser bis in den großen Fluß mit dem komischen Namen gelaufen. Das geht nämlich. Jawoll! Ich kann das. Und dann bin ich mit meinem großen Mensch durch den Stadtpark bis zu meiner kleinen Menschenschwester gelaufen. Da habe ich erstmal ganz viel Trockenfutter gefuttert. Ich hatte Hunger. Und getrunken habe ich auch. Aus meiner Wasserflasche. Evian! Ich bin eine Französianerin! Eine Pyrenäenberghündin bin ich. Dann ist meine große Menschin gekommen und dann auch noch meine kleine Menschenschwester.

Die zwei Menschinnen sind dann mit dem Auto nach Hause gefahren. Die Pyrenäenberghündin, das bin ich, ist mit ihrem großen Mensch nach Hause gelaufen. Und heute haben wir gewonnen. Da waren wir zuerst da.

Die Bella hat sich ihre Pfötchen „bemalt“. Die Menschenschwestern malen sich auch manchmal schöne Finger.
Die Bella hat sich ihre Pfötchen „bemalt“. Die Menschenschwestern malen sich auch manchmal schöne Finger.

Ich bin noch in meinem Garten geblieben. Bis mich mein großer Mensch in meine Kellerwohnung geholt hat. Aber drin war ich ganz aufgeregt. Ich wollte nochmal raus. Da habe ich an der Tür gekratzt. Ganz aufgeregt war ich. Mein großer Mensch ist nochmal raus in meinen Garten mit mir. Da habe ich alles nochmal kontrolliert und dann haben wir noch gespielt und gekuschelt. Dann sind wir wieder rein.

Aber ich bin immer noch ganz aufgeregt gewesen. Meine kleine Menschenschwester und mein großer Mensch sind dann nochmal zu mir gekommen. Und da haben wir im Keller gekuschelt. Mein großer Mensch hat mich mit meinem Trockenrubbelhandtuch überall trocken gerubbelt. Aber ich war trotzdem aufgeregt. Da sind wir nochmal in meinen Garten. Es war schon ganzganz dunkelfinster. Ich habe nochmal alles kontrolliert. Da war alles in Ordnung. Ich war trotzdem aufgeregt. Dann habe ich mochmal mit meinem großen Mensch gespielt und wir haben gekuschelt. Und dann sind wir wieder rein in meine Kellerwohnung. Jetzt war ich nicht mehr so aufgeregt. Mein großer Mensch hat noch mit mir gekuschelt und dann habe ich endlich schön schlummern können. Gute Nacht! 🐶👸🏼

7 Gedanken zu „Montag, 02.09.2019

    • Keine Ahnung, was sie plötzlich abends hat. Gestern auch wieder. Wir machen jetzt immer nochmal einen kleinen Rundgang, danach beruhigt sie sich bisher immer schnell und schläft dann. Ich vermute, da schlendert jetzt um die Zeit immer nochmal irgendwelches Fremdgetier durch den Garten.

      Liken

      • Oder Bella ist jetzt erwachsen geworden. Das dauert bei diesen Hunden länger. Mit 3 Jahren sagt man sind sie erwachsen. Es wird jetzt ja auch wieder früher dunkel. HSH werden wenn es dämmrig wird noch wachsamer. Das haben die im Blut. Giada hatte besonders am Anfang den Drang, wenn es dunkel wurde einen Kontrollgang über den Hof zu machen. Sie wurde total unruhig, es blieb mir nichts anderes als sie rauszulassen und sie das Gelände in ihrem eigenen Tempo kontrollieren zu lassen. Hier ist das möglich, bei Euch dürfte es Probleme mit den Nachbarn geben, wenn der Hund nachts Krach macht. 🙂

        Liken

        • Da hat sie noch ein Jahr Zeit ☺️, ist ja gerade erst 2. Ja, das mit der Dämmerung war von Anfang an so, da werden die Herdenschützer richtig aufmerksam. Deshalb haben wir sie mit knapp einem Jahr auch nachts ins Haus geholt, sie kommt sonst nicht zur Ruhe. Ich werde das mal weiter beobachten. Ist ja auch kein Problem, abends nochmal eine kleine Runde zusätzlich zu laufen. Gestern haben paar Meter auf der Straße genügt, danach war alles in Ordnung.

          Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s