Samstag, 02.11.2019

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Und schon ist wieder Wochenende. Ausschlafezeit. Meine liebe Sonne hat heute total verpennt. Die hat sich den ganzen Tag nicht sehen lassen. Wahrscheinlich, weiiil, es war kein so sehr schönes Wetter. Und da kennt sie sich ja aus, meine liebe Sonne. Da bleibt sie zu Hause.

Nach dem Frühstücksfuttern habe ich auf meinen großen Mensch gewartet. Aber, das hat mir dann zu lange gedauert. Deshalb habe ich gerufen. Das mache ich immer so. Und das funktioniert. Meistens. Heute auch. Man muß doch spazieren gehen. So am Wochenende. Und da ging es dann auch los.

Wir sind wieder durch die alte Siedlung gelaufen. Und da wollte ich dann gleich noch weiter zu der Frau Dobermann. Aber mein großer Mensch nicht. Deshalb sind wir dann über die Wiese am Waldrand lang. Bis zu den Wochenendhäusern und da waren wieder die beiden Hunde, die mich angeschimpft haben. Aber mich stört das nicht. Ich bin ziemlich groß und stark. Und eine Pyrenäenberghündin bin ich, eine Herdenschutzhündin! Ich war ganz ruhig. Wir sind einfach weiter auf den Feldweg gewandert. Ich habe geschnuffelt.

Dann sind wir ein Stück an der Straße bis zum Feld gegangen. Und dann zwischen den Feldern durch. Auf dem Feld wachsen jetzt Rüben. Das ist schön. Die Bella mag Rüben. Das raschelt so schön, wenn ich da durchschnuffel. Aber man darf nichts kaputt machen. Dann sind wir über den großen Feldweg auf die andere Seite und über die Wiese.

Da waren dann die Rindviehcher. Große und kleine. Die haben mich beobachtet. Und ich die. Dann bin ich noch mit meinem großen Mensch über die Wiese geflitzt. Bis zum kleinen Feldweg. Und von da aus sind wir dann weiter bis zu meiner großen Feldwiese und dann wieder nach Hause.

Ich habe mich dann ausgeruht. Und dann habe ich wieder auf alles aufgepaßt. Und nachmittags bin ich nochmal mit meinem großen Mensch durch mein Wohngebiet spaziert. Weiiil, meine großen Menschen sind abends weggegangen. Da konnte mein großer Mensch natürlich nicht nochmal mit mir spazieren gehen, abends.

Aber dafür bin ich dann mit meinen Menschenschwestern nochmal in meinem Wohngebiet gewesen. Da war es dann schon ganz dunkelfinster. Und ich war eine Pyri. Ich wollte Entscheider sein. Ich habe ein kleines stures Pyriköpfchen. Jaaaaa, ein total hübsches, ich weiß, aber stur! Und da wollte ich entscheiden, wo wir langgehen. Aber meine Menschenschwestern sind dann doch die Bestimmer gewesen. Ich bin ja lieb.

Nach dem Abendspaziergang sind wir dann gleich wieder in meine Kellergegangen. Meine Menschenschwestern haben mir mein kleines rotes Ferienhäuschen fertig gemacht und ich bin gleich reingeschlüpft. Dann habe ich meine Knabbereien bekommen und dann schön geschlummert. Und dann ganzganz tief miten in der Nacht drin habe ich was gehört. Geräusche! An der Haustür. Da habe ich grimmig gewufft. Aber das waren meine großen Menschen. Die sind nach Hause gekommen. Jetzt ist die ganze Herde wieder bei ihrer Bella. Da, wo sie hingehört! Und da konnte ich schön weiterschlummern. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s