Freitag, 15.11.2019

Heute früh mußte ich gleich erstmal schimpfen. Da hat ein Hund draußen auf unserer Straße Lärm gemacht. Und da hat mein Nachbarpudel, der Nico, geschimpft. Und da habe ich auch geschimpft. Der Nico ist mein Nachbarfreund, da muß ich helfen. Mein großer Mensch hat mich aber beruhigt und da habe ich dann nochmal geschlummert.

Dann hat mich mein großer Mensch begrüßt und wir haben gekuschelt und danach sind meine Menschenschwestern gekommen und wir haben auch gekuschelt. Mein großer Mensch hat inzwischen mein Frühstücksfutter gemacht. Dann bin ich in meinen Garten. Aber ich habe nichts gefrühstücksfuttert.

Später habe ich mit meinem großen Mensch einen Spaziergang gemacht. Der ist nämlich heute noch zu Hause. Wegen seinem Zahn. Dem, den man ihm aus dem Maul gerissen hat. Das war ein Weisheitszahn. Hoffentlich wird er da jetzt nicht blöde 🐶😱🐶. Bis jetzt geht’s. Die Bella merkt noch nichts. Aber ich schnuffel meinen großen Mensch immer ab. Da merke ich gleich, wenn was nicht in Ordnung ist. Ich muß auf meine Menschen aufpassen! Wir sind die Straße lang bis zu der Gaststätte, in die die Bella manchmal mit ihren Menschen geht. Heute sind wir aber nur daneben gewesen. Bei der gelben Kiste. Da hat mein großer Mensch ein Papier reingeschmissen. Dan sind wir weiter bis zu meinem Wohngebiet gelaufen und wieder nach Hause.

Da habe ich mich dann ausgeruht und alles bewacht. Bis zum Mittag. Da hat mir mein großer Mensch dann mein Frühstücksfutter gefüttert. Mit seiner Hand. Ich bin eine Prinzessin!

Nachmittags sind wir auch nochmal spazieren gewesen. Auf der großen Feldwiese. Und dann ging es die große Wiese den Berg runter, zum großen Fluß mit dem komischen Namen. Da ist die Bella geflitzt. Und mein großer Mensch hinterher. Ich bin aber nur so schnell geflitzt, daß mein großer Mensch auch hinterherkommt. Ich bin rücksichtsvoll. Dann war ich im großen Fluß trinken. Nur mit meinen vorderen Pyripfötchen war ich drin. Das genügt.

Wir sind dann über die Wiese am großen Fluß mit dem komischen Namen gegangen und da haben wir mindestens 6-8 Reiher gesehen. Die sind über dem Fluß geflogen. Ganz groß waren die. Dann sind wir wieder zurück zur großen Wiese und den Berg hoch. Unterwegs habe ich mit meinem großen Mensch gekuschelt. Wir sind dann auf dem großen Feldweg zurück zur Straße und auf der anderen Seite über die Wiese. Und da haben wir den Odin gesehen. Der kam auf der anderen Straßenseite entgegen und ist auch spazieren gegangen.

Wir sind aber nach Hause und da habe ich mich nach meiner Belohnung ausgeruht. Bis mir mein großer Mensch mein Abendfutter gebracht hat. Gab heute wieder leckeren Pansen. Das habe ich ganz schnell aufgeabendfuttert. Nach dem Abendfuttern mußte ich mich aber wieder ausruhen. Das macht man so als große Hündin.

Und dann hat die Bella einen Abendspaziergang gemacht. Mit meinem großen Mensch. Durch mein Wohngebiet. Und ich bin wieder ganz lieb gewesen. Da freut sich mein großer Mensch. Und ich freue mich, wenn sich mein großer Mensch freut. Wir sind eine schöne große Runde gelaufen. Der Abendspaziergang ist immer ganz schön. Dann sind wir nach Hause gewandert.

Ich habe noch meine Belohnung bekommen und bin mit meinem großen Mensch in meine Kellerwohnung gegangen. Zum Pyrizähnchen putzen. Das macht mein großer Mensch. Mit ganzganz leckerer Zahnpasta! Ich bin da gleich in mein kleines rotes Ferienhäuschen gekrabbelt. Dann habe ich noch meine Knabbereien bekommen. Meine großen Menschen sind dann nochmal weg. Ich habe ganz lieb gewartet. Und als sie dann wieder nach Hause gekommen sind habe ich schön geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s