Mittwoch, 01.07.2020 bis Freitag, 03.07.2020

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Die Bella macht mal eine Zusammenfassung. Meine großen Menschen haben nämlich die letzten Tage in der Garage gebaut. Und da war gar nicht so viel Zeit für die Bella. Ich habe deshalb immer schön auf alles aufgepaßt.

Tagsüber bin ich wie immer in meinem Garten gewesen. Meistens mit Menschenomi und Menschenopi auf meiner Terrasse. Da ist es immer schön schattig und kühl und ich kann fein schlummern und meinen Garten bewachen. Ich bin eine Herdenschutzhündin und da passe ich auf alles auf. Mir entgeht nichts.

Am Mittwoch war wieder Hundeschule. Aber erst eine Stunde später als sonst. Das war ganz gut, weiiil, da ist es nicht mehr ganz so warm gewesen. Ich bin wieder mit meinem großen Mensch in meinem weißen französianischen Auto gefahren.

Hundebegegnung habe ich mit der Sina gemacht. Hohohohooo, da habe ich aber getobt. Zickenalarm! Meinem großen Mensch hat das nicht gefallen. Mir schon. Aber ich mußte dann trotzdem ganz lieb sein. Dann haben wir noch ganz viele andere Übungen gemacht. Mit Fernkontrolle. Das habe ich fein gemacht. Und mein großer Mensch hat da was falsch gemacht, aber ich habe gleich korrigiert. Ich bin eben eine Pyri.

Am schönsten für die Bella sind immer die Futterübungen. Das kann ich. Weiiil, das Futter soll man nicht anrühren. Ist für mich gar kein Problem. Futter nicht anrühren kann ich gut. Und dann haben wir noch eine Übung mit einem Rasenhund gemacht. Einem ganz kleinen. Der ist durch die Gegend gefahren. Mich stört das nicht. Aber die Sina und die Kira haben sich angeschimpft. Und da habe ich die beiden auch angeschimpft. Aber dann war wieder Ruhe.

Wieder zu Hause bin ich gleich in meine Kellerwohnung gegangen und habe noch geknabbert und dann gleich geschlummert. Hundeschule ist anstrengend für die kleine Bella.

Am Donnerstag haben meine großen Menschen ganz lange in der Garage gebaut. Da bin ich erst ganz spät mit meinem großen Mensch abendspazierengegangen. Durch mein Wohngebiet. Ich war wieder ganz lieb. Nur bei der Kira habe ich geschimpft, weiiil, die war in ihrem Garten und hat auch geschimpft und da war Zickenalarm.

Und als wir dann wieder zu Hause waren, bin ich gleich in meine Kellerwohnung und dann hat es geregnet. Aber ganzganz sehr. Und meine großen Menschen mußten noch aufräumen. Und den Pool zumachen. Und da war mein großer Mensch dann ganz naß. Ist nun mal so. Die Bella war trocken, weiiil, ich war ja schon in meiner Kellerwohnung.

Am Freitag dann ist mein großer Mensch schon zeitig nach Hause gekommen. Aber meine großen Menschen sind dann nochmal weggefahren. Ich war mit meinen Menschenschwestern und mit Menschenomi und Menschenopi in meinem Garten. Abends habe ich dann einen großen Spaziergang mit meinem großen Mensch gemacht.

Wir sind erst durch mein Wohngebiet gelaufen. Bis zur großen Wiese hinter meinem Wohngebiet. Und da durfte ich dann eine ganz große Runde über die ganze Wiese schnuffeln. Ganz viel Zeit haben wir uns genommen. Auf dem Heimweg haben wir erst den Gizmo getroffen. Der hat mich erst angeschimpft. Aber dann hat er mich erkannt und war ganz lieb. Ich bin ja auch ganz lieb. Ich habe mich erstmal ausgeruht und was getrunken. Aus meiner Trinkflasche. Evian! Ich bin eine Französianerin!

Dann sind wir aber weiter über die große Wiese und durch das hohe Gras. Und bei der Schwarzen Schäferhündin habe ich eine Pause gemacht, mich auf die Straße gelegt und erst die kleine rote Katze getroffen, dann ist die ganz schöne Katze durch den garten geschlendert und dann kam die getigerte Katze ans Gartentor und hat sich die Pfötchen geputzt. Ich habe das alles ganz ruhig beobachtet. Dann sind wir aber weiter durch mein Wohngebiet gelaufen.

Bei der Kira haben wir uns nochmal kurz angeschimpft. Aber ich war gleich wieder brav und da hat mich mein großer Mensch gelobt. Weiiil, man muß brav sein. Meistens. Und ich bin meistens brav. Zu Hause bin ich noch in meinem Garten geblieben. Meine große Menschenschwester war dann auch noch mal bei mir und dann habe ich mit meinem großen Mensch gekuschelt. Meine große Menschin hat noch was im Garten vor dem Haus gemacht und als sie dann fertig war sind wir alle zusammen reingegangen. Ich habe noch Pyrizähnchen geputzt, meine Knabbereien für die Nacht und zu trinken bekommen und dann schön geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s