Montag, 13.07.2020

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Die Bella hat heute früh wieder schön mit ihrem großen Mensch gefrühstücksfuttert. Ganz zeitig. Weiiil, mein großer Mensch mußte ganzganz zeitig zu seiner Arbeit fahren. Ich muß erst später zu meiner Arbeit. In meinen Garten. Aber erstmal habe ich noch geschlummert.

Heute bin ich ganz viel mit meinem Menschenopi in meinem Garten gewesen. Und auf meiner Terrasse. Da kann ich schön im Schatten liegen und die Terrassenplatten sind schön kühl. Meine Menschenschwestern sind auch bei mir gewesen und da haben wir dann zusammen gefrühstücksfuttert. Ich habe ein Brötchen bekommen.

Nachmittags ist mein großer Mensch heute schon eher nach Hause gekommen. Da bin ich in meiner Kellerwohnung gewesen, weiiil, da ist es schön kühl. Mein großer Mensch mußte dann aber nochmal mit meinem Menschenopi weg. Aber nur kurz. Dann war er gleich wieder da und ist mit in den Garten und auf meine Terrasse gekommen.

Und dann bin ich mit meinem großen Mensch und meine großen Menschenschwester in meinem weißen französianischen Auto weggefahren. Zur Tierarztpraxis. Die Bella hat heute wieder eine Piekse bekommen. Auffrischungsimpfung: DHPPi/L4 gegen Hundestaupe, Adenovirus Typ 1 und 2, Parvovirose, Parainfluenzavirus und Leptospirose. Das bekommt die Bella jedes Jahr. Immer vor dem Urlaub. Und ich bin ganz tapfer. So ein kleiner Pieks macht mir gar nichts aus. Ich bin eine ganz große und starke Pyri. Wie meine Mami Ivy und mein Papi Hadrien und mein riesiger Fin! Jawoll! 41,6 kg habe ich gewiegt! Mit dickem Sommerfell und Nasenzaun! Da muß man nochmal 350 g für den Nasenzaun abziehen. Und mein Geschirr hatte ich ja auch noch um. Das ist bestimmt auch ganz schön schwer. Ich bin keine dicke Pyri! Naaaiiiiin, bin ich nicht! Ich bin schlank. Eine Grazie bin ich.

Abendspaziergang
Abendspaziergang

Dann habe ich nach dem Abendfuttern mit meinem großen Mensch noch meinen Abendspaziergang gemacht. Wir sind zum großen Feldweg gewandert und dann über den kleinen Feldweg zur große Wiese und den Hang runter zur Wiese am großen Fluß mit dem komischen Namen. Da waren zwei Hunde in dem, was vom Wasser noch übrig ist. Die Bella ist dann auch noch die Böschung runtergekletter und hat was getrunken und ihre Pfötchen gekühlt.

Danach bin ich mit meinem großen Mensch wieder die große Wiese hoch und an den blöde guckenden Rindviehchern auf meiner großen Feldwiese vorbei nach Hause gegangen. Unterwegs haben wir meine Bayerische Gebirgsschweißfreundin Cora getroffen. Die hat sich gefreut. Die Cora ist ganz schön wild.

Da guggen sie blöde, die Rindviehcher
Da guggen sie blöde, die Rindviehcher

Zu Hause bin ich dann in meine Kellerwohnung gegangen. Vorher hat mich mein großer Mensch noch mit meinem Pyrenäenberghündinnentrockenrubbelhandtuch schön trockengerubbelt. Ich habe noch frisches Wasser und zu knabbern bekommen und dann ganz schön geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s