Freitag, 02.10.2020

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Ooooorrr, der große Mensch mußte heute früh wieder ganzganz zeitig zu seiner Arbeit. Da gab es wieder ganzganz zeitig Frühstücksfutter. Ich habe noch geschlummert. Aber da bin ich kurz aufgestanden, für mein Leberwurstbrötchen mit Leberwurscht drauf. Danach habe ich aber gleich wieder geschlummert.

Vormittags bin ich wieder in meinem Garten gewesen. Auf alles aufpassen. Das macht man so als brave Herdenschutzhündin. Manchmal schleiche ich mich auch zu Menschenomi und Menschenopi in die Wohnung. Ganz heimlich. Das darf man nämlich nicht. Aber ich bin ja schlau. Und ich kann gucken. Mit meinen dunklen Pyriaugen. Und da kann dann niemand schimpfen, wenn ich gucke.

Mein großer Mensch ist schon zeitig von seiner Arbeit nach Hause gekommen. Das ist gut, weiiil, da kann man kuscheln – haben wir gleich gemacht – und spazieren gehen – haben wir auch gemacht. Die Bella hat ihren großen Mensch zu ihrer großen Feldwiese geführt. Auf dem Weg dahin haben wir den großen Tucker-Traktor getroffen. Den habe ich ganz sehr angeschimpft.

Die Bella macht ein "Steh" …
Die Bella macht ein „Steh“ …

Dann sind wir gemütlich über meine große Feldwiese geschlendert und ich habe ganz viel geschnuffelt. Und wir haben geübt. Fernkontrolle! Ich habe ein feines „Steh“ gemacht. Aber erst beim ganzvielten Mal. Weiiil, ich konnte das gar nicht hören. Weiiil, ich habe diese Pyrischlappohren. Und wenn die ganz fest am kleinen sturen Pyriköpfchen anliegen, dann hört die Bella nichts 🐶🤷🏼‍♂️🐶. Ist so 🐶🤷🏼‍♂️🐶. Und dann habe ich ganz brav ein „Sitz“ gemacht. Gleich sofort! Ich bin lieb.

… und ein "Sitz"
… und ein „Sitz“

Auf der großen Wiese habe ich dann die Rindviehcher beobachtet. Die waren nämlich da. Deshalb konnten wir auch nicht bis zum großen Fluß mit dem komischen Namen gehen. Dafür sind wir aber noch über die Rehwiese gegangen. Da mußte ich gucken, ob die Rehe auch da sind. Sind sie aber nicht gewesen. Und da sind wir dann wieder nach Hause gegangen. Über meine große Feldwiese und dann über die Wiese auf der anderen Seite der großen Straße.

Zu Hause bin ich dann in meinem Garten geblieben. Bis zum Abendfuttern. Das habe ich wieder in meiner Kellerwohnung geabendfuttert. Und danach habe ich mich ausgeruht. Bis zum Abendspaziergang.

Wir sind heute durch die Siedlung gelaufen. Ganz gemütlich. Unsere große Runde. Und dann wollte ich gleich nach Hause. Aber mein großer Mensch ist noch ein ganz kleines Stück mit mir durch mein Wohngebiet gelaufen und erst von da nach Hause.

Wir sind wieder gleich in meine Kellerwohnung gegangen. Pyrizähnchenputzen, Kuscheln und dann gab es noch meine Knabbereien. Damit habe ich mich in mein kleines rotes Ferienhäuschen gekuschelt und dann schön geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s