Sonntag, 11.10.2020

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Die kleine Pyrenäenbergprinzessin Annastasia Isabella Prinzessin Idefix vom Ehrenberger Hof, das bin ich, die Bella, hat heute früh wieder ganzganz lange ausgeschlummert. Weiiil, es ist Sonntag. Und da ist Wochenende und da muß man ausschlummern.

Aber dann hat mein großer Mensch mit mir gefrühstücksfuttert. Leberwurstbrötchen mit Leberwurscht drauf. Und danach Trockenfutter. Und danach Herz und Geflügelleber. Das war lecker. Dann bin ich gleich in meinen Garten raus. Und da habe ich auf meinen großen Mensch gewartet. Wegen Sonntagsspaziergang. Es ist doch Sonntag und da muß man einen Sonntagsspaziergang machen.

Zwischendurch mußte ich meinen großen Mensch mal rufen. Damit er mich und unseren Sonntagsspaziergang nicht vergißt. Aber dann waren meine Menschenschwestern bei mir und da weiß ich, gleich ist auch mein großer Mensch da. War heute auch so. Da bin ich dann immer ganz aufgeregt, weiiil, dann geht es gleich los.

Wir sind heute zum Feldweg an meiner großen Feldwiese gegangen. Da habe ich meine lange Feldleine bekommen und wir sind den ganzen Feldweg lang nach Kockisch gelaufen. Beim Kalle vorbei. Der hat sich wieder gefreut.

Dann sind wir gleich an den großen Fluß mit dem komischen Namen. Und da bin ich baden gegangen. Bis zum Pyribäuchlein bin ich im Wasser gewesen. Ganz weit drin. Danach sind wir wieder an der Tschooo-Pauuu langgelaufen. Und ich habe die Enten gejagt. Ich bin geflitzt und die Enten sind über den großen Fluß geflattert. Das macht Spaß. Ich bin aber kein Jäger. Ich bin eine Herdenschutzhündin!

Wir sind dann über die Wiese zum Feld und am Feldrand bis zum kleinen Feldweg gelaufen. Da hat mich mein großer Mensch dann wieder umgeleint und dann sind wir nach Hause gegangen. Ich habe mich in meinem Garten gleich ausgeruht. Mein großer Mensch hat meine Pyribeinchen noch trockengerubbelt.

Ich habe mich dann wieder in meinem Garten ausgeruht und auf alles aufgepaßt. Bis nachmittags. Da hat mich mein großer Mensch dann in meinen Keller geholt und angezogen und dann sind wir mit meinem weißen französianischen Auto weggefahren. Zu meiner Hundeschule!

Heute haben wir wieder einen schönen Spaziergang gemacht. Um das Gewerbegebiet und dann ganz lange über die Felder. Sieben Hunde sind wir heute gewesen. Zwei Jungs und fünf Mädchen. Ein Junge ist der Apollo. Der ist jetzt schon viel ruhiger. Ich kenne die Runde schon. Die sind wir nämlich schon mal gelaufen. Auf dem Feld kann man ganz viel schnuffeln. Und ich schnuffel gerne.

Wir sind ganz langsam gewandert. Und ganz lange. Zum Schluß ging es wieder unter der großen Brücke durch und den Berg hoch. Da war wieder der Hund, der schimpft immer wenn wir noch weg sind jnd ist dann aber ganz still. Ich habe heute mal zurückgeschimpft. Die Nora auch. Die ist eine Frau Dobermann.

Zu Hause habe ich mich dann aber ausgeruht. In meinem Garten. So ein gemütlicher Spaziergang ist ganz anstrengend. Am liebsten liege ich an meinem Pool. Bis zum Abendfuttern. Und danach habe ich mich nochmal ausgeruht. Bis zum Abendspaziergang. Da bin ich mit meinem großen Mensch durch mein Wohngebiet gewandert. Gemütlich.

Und zu Hause sind wir dann gleich wieder zusammen in meine Kellerwohnung gegangen und nach dem Pyrizähnchenputzen habe ich noch Knabbereien bekommen und mich dann gleich zum Schlummern in mein kleines rotes Ferienhäuschen gekuschelt. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s