Dienstag, 17.11.2020

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Heute früh habe ich gleich wieder mit meinem großen Mensch gefrühstücksfuttert bevor er zu seiner Arbeit gefahren ist. Ganz gemütlich. Ich bin gleich nach dem Begrüßungsschmusen in mein kleines rotes Ferienhäuschen gekrabbelt und da hat mein großer Mensch mir dann mein Leberwurschtbrot mit Leberwurscht drauf gegeben. Und danach gab es gleich noch leckeres Frühstücksfleisch.

Heute war kein so sehr schönes Wetter. Aber auch kein richtiges Matschepampewetter. Es hat nur manchmal so genieselregnet. Und meine liebe Sonne ist gar nicht mal so oft bei ihrer lieben Bella gewesen. Ich war trotzdem in meinem Garten.

Weiiil, heute war es ganz spannend. Beim Nachbarn hinter meinem großen Zaun, da waren heute viele Menschen. Die haben gebaut. Und da mußte ich ja immer mal gucken und schimpfen. Damit die keinen Blödsinn machen. Die Bella paßt da auf. Jawoll! Ich bin eine Herdenschutzhündin, eine Pyri bin ich! Mit champagnercremeweißfarbenem Pyrifell. Das sieht sehr schön aus. So!

Nachmittags habe ich auch mit meinen Menschenschwestern und mit meinem großen Mensch gekuschelt. In meinem Keller. Und dann gab es auch noch Abendfutter. Das habe ich in meiner Kellerwohnung geabendfuttert. Aber ich habe keinen so sehr großen Hunger gehabt. Danach durfte ich wieder in meinen Garten raus.

Meine kleine Menschenschwester ist dann nochmal weg. Dschoggen! Das sagt man so – Dschoggen! Man schreibt aber Joggen. Spricht aber niemand so. Menschen sind komisch. Wenn die Bella sagt Wawuff, dann sagt die Bella auch Wawuff. Pyris sind viel schlauer als Menschen.

Dann waren meine Menschenschwestern nochmal bei mir in meiner Kellerwohnung und da ist dann auch gleich mein großer Mensch gekommen und ich habe mein Geschirr angezogen bekommen. Und dann ging unser Abendspaziergang los. Heute mit meiner kleinen Menschenschwester. Und die Frau Nachbarin haben wir auch gleich noch abgeholt.

Und wir sind durch mein Wohngebiet gewandert. Abendspaziert! Die Bella macht immer einen Abendspaziergang. Es war auch nicht mehr nieselregnerisch. Nur ein bißchen Pustewind war. Eine ganz große Runde sind wir gelaufen. Meine kleine Menschenschwester ist aber dann abgebogen und schon nach Hause gegangen. Das ist nicht gut. Wie soll die Bella denn auf die Herde aufpassen, wenn jeder in eine andere Richtung weglatscht? Häää? Wie soll denn das gehen?

Da war ich schon ein bißchen aufgeregt. Mein großer Mensch hat mir aber erklärt, daß meine kleine Menschenschwester schon nach Hause will, weiiil, die war ja vorher schon dschoggen, also joggen. Dschoggen eben. Wir sind noch weiter. Ich habe dann noch eine Pause gemacht und ein Picknick. Da habe ich ganz viel Trockenfutter gefuttert, weiiil, jetzt hatte ich doch noch mehr Hunger. Aber dann sind wir zurückgegangen. Und dann habe ich noch gekuschelt und wir sind wieder nach Hause.

Ich habe noch ganz kurz den Garten kontrolliert und bin dann gleich in meine Kellerwohnung. Mein großer Mensch hat noch mit mir gekuschelt, ich habe frisches Wasser, meine Knabbereien und zuerst natürlich meine Belohnung für die feine Abendrunde bekommen. Dann habe ich mich in mein kleines rotes Ferienhäuschen gekuschelt und schön geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s