Sonntag, 13.12.2020

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Heute ist ein Sonntag und da kann die kleine Bella wieder ganz lange ausschlummern. So lange, bis mein großer Mensch zu mir zum Frühstücksfuttern kommt. Und da gab es dann Leberwurschtbrot mit Leberwurscht drauf. Das ist mein Lieblingsfrühstücksfutter. Danach habe ich noch mein Frühstücksfleisch gefuttert und bin dann raus in meinen Garten. Da war aber Matschepampewetter. Ich habe mich trotzdem an meinen Pool gelegt.

Meine Menschen haben nämlich auch erstmal gefrühstücksfuttert. Und da passe ich immer in meinem Garten auf. Dann sind meine Menschenschwestern gekommen und haben mich wieder mit rein in meine Kellerwohnung genommen. Da haben wir gekuschelt, bis mein großer Mensch gekommen ist und da bin ich dann angezogen worden.

Wir sind aber nicht gleich losspaziert zum Sonntagsspaziergang. Nöööö, heute gab es für die kleine Pyri, das bin ich, die Bella, eine Überraschung. Wir sind nämlich erstmal mit meinem weißen französianischen Auto ein Stück gefahren. Und dann sind wir auf einem Parkplatz gewesen und da war dann ein Wald und durch den sind wir gemütlich spaziert.

Und da waren auch noch andere Hunde in dem Wald spazieren. Und auch ganz riesengroße Hunde. Die nennt man Pferde. Die sind ganz lieb. Da muß sich gar niemand fürchten. Vor der Bella auch nicht. Und Rehe haben wir auch gesehen in dem Wald. Und ich habe ganzganz viel geschnuffelt. Und ganz lange sind wir durch den Wald gewandert.

Dann sind wir an ganz große Wiesen gekommen. Und da hat die Bella gleich gesehen, daß wir hier schon mal gewesen sind. Im Sommer. Da sind wir hier über die Wiese gelaufen und haben nach kleinen Rehen gesucht. Durch ganzganz hohes Gras sind wir da gelaufen. Aber das war jetzt ganz kurz.

Wir sind dann weiter an den ganzen Wiesen vorbei und zu den Pferden ihrem Zuhause gekommen. Da habe ich die Pferde beobachtet. Und die haben sich sogar auf dem Rücken gewälzt. Das mache ich auch manchmal. Das macht nämlich Spaß. Siehste, großer Mensch. Die Pferde wälzen sich auch!

Später sind wir wieder zurückgewandert. Diesmal zuerst über die großen Wiesen und erst danach durch den Wald. Nur die Rehe haben wir nicht nochmal gesehen. Und auch keine Pferde mehr. Aber dann sind wir wieder an den Parkplatz gekommen und ich bin gleich in mein weißes französianisches Auto geklettert. Und dann sind wir wieder nach Hause gefahren.

Ich habe mich dann erstmal richtig schön ausgeruht. So eine große Spazierwanderung ist nämlich ganz schön anstrengen für eine kleine Pyri wie mich. Auch wenn ich ganz schön groß bin. Aber bewächtert habe ich meinen Garten trotzdem. Den ganzen Nachmittag. Mir entgeht nichts. Und ich kann ganz schön laut schimpfen, wenn mir was nicht gefällt.

Nach dem Abendfuttern in meiner Kellerwohnung habe ich mich wieder ausgeruht und auf meinen großen Mensch und meinen Abendspaziergang gewartet. Da haben wir noch schnell die Frau Nachbarin abgeholt und dann sind wir schön durch mein Wohngebiet gewandert. Die ganz große Runde. Ich kenne mich hier aus!

Zu Hause ging es gleich wieder in meine Kellerwohnung. Ich habe noch mit meinem großen Mensch gekuschelt. Und dann habe ich meine Knabbereien bekommen. Habe ich gleich mit in mein kleines rotes Ferienhäuschen genommen und es mir da gemütlich gemacht. Dann habe ich schön geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s