Freitag, 02.04.2021 (Karfreitag)

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Heute ist ein Freitag. Ein echter. Weiiil, die Menschen haben heute frei. Es ist ein Feiertag. Und der Freitag heißt Karl. Karl Freitag. Jawoll! Mein großer Mensch streitet da aber immer mit mir. Der sagt, der Freitag heißt gar nicht Karl, sondern Kar. Aber Kar ist gar kein richtiger Name. Und die Bella ist eine Pyri und deshalb heißt der Freitag Karl. Jawoll! Karl Freitag! So. Da kann der große Mensch streiten wie er will.

Ich konnte heute wieder schön ausschlummern. Dann gab es Frühstücksfutter und danach habe ich in meinem Garten auf meinen großen Mensch gewartet. Wegen Sonntagsspaziergang. Am Freitag, weiiil, heute ist ein Feiertag.

Dann war es soweit. Das Wetter war aber nicht so schön. Meine liebe Sonne ist deshalb gar nicht mit uns zusammen gewandert. Wir sind erstmal zum Stadtpark gewandert, mein großer Mensch und ich, seine Bella.

Und da sind wir dann durch. Durch den ganzen großen Stadtpark. Immer den Weg lang. Ich habe ganz viel geschnuffelt. Und ein Eichhorn haben wir auch noch getroffen. Ein rotes! Auf dem Baum. Dann war der Stadtpark zu Ende und da sind wir ein Stück die Straße lang. Und in einen anderen Park. Gööjdehaaiiin, sagen die Menschen. Mein großer Mensch sagt, man schreibt aber Goethehain. Naja, von mir aus. Ich muß das ja nicht schreiben. Ich bin eine Pyri.

Und da war es ganz sehr schön, weiiil, da sind alle Wege ganz neu gebaut. Das sieht schön aus. Ich bin mit meinem großen Mensch eine ganz große Runde durch den neu gebauten Park gelaufen. Und dann sind wir zurück zum Stadtpark.

Im Stadtpark wird auch gebaut. Die Treppe zum Rad-Wanderweg wird ganz neu gebaut. Das wird auch schön. Bestimmt extra für die Bella. Icn gehe da nämlich immer mal mit meinem großen Mensch spazieren. Heute sind wir auf dem Wanderweg immer am großen Fluß mit dem komischen Namen langgelaufen.

An der kleinen Brücke habe ich nochmal ein Eichhorn getroffen. Diesmal ein schwarzes. Dann bin ich mit meinem großen Mensch über die große Wiese und an meiner großen Feldwiese vorbei und über die Wiese auf der anderen Seite der großen Straße nach Hause gegangen. Und auf der Rehwiese habe ich die Rehe gesehen. 5 Stück. Und ich war gar nicht aufgeregt. Nur geguckt habe ich. Zu Hause habe ich mich dann erstmal ausgeruht.

Nachmittags bin ich dann mit meinen großen Menschen in meinem Garten gewesen. Die haben eine Kiste aufgebaut. Auf dem Blumenbeet. Da sollen dann mal die Blumen von meiner Menschenomi drauf blühen. Ich habe geholfen. Auf alles aufgepaßt habe ich. Und sogar meine liebe Sonne war in meinem Garten. Auch meine Menschenschwestern haben mich besucht. Und mein Menschenopi auch.

Bis abends haben wir gebaut. Und danach bin ich noch eine große Runde mit meinem großen Mensch durch mein Wohngebiet abendspazierengegangen. Gleich nach meinem Abendspaziergang bin ich in meine Kellerwohnung und da habe ich noch geknabbert und dann ganz schnell geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

🐶😴😴😴🐶 Gööjdehaaiiin. 🐶😴😴😴🐶 Karl Freitag! 🐶😴😴😴🐶

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s