Samstag, 03.04.2021

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Heute ist ein Wochenende. Da kann die Bella wieder schön ausschlummern. Bis zum Frühstücksfuttern. Das hat mir wieder mein großer Mensch gebracht. Und gleich danach habe ich in meinem Garten gewartet, auf meinen Spaziergang. Heute wollte ich zu den Wiesen hinter meine Wohngebiet. Das hat mir mein großer Mensch versprochen.

Dann ging es los. Durch mein Wohngebiet und dann zur großen Wiese. Da sind wir schön drübergeschlendert. Und vorbei an der kleinen Wiese bis zum Teich. Ich habe erstmal was getrunken. Wasser. Am Teich. Als wir weiter zum Feld wollten sind uns zwei Hunde begegnet. Die waren aber kleiner als ich. Ich bin eine große Hündin. Aber noch klein. Vier Jahre werde ich. Bald. Im Mai.

Ich bin dann mit meinem großen Mensch über das Feld geschnuffelt. Ganz gemütlich. Bis zu den Rehen. Die haben wir heute aber nicht gesehen. Mein großer Mensch wollte gleich weiter über die Wiesen zum Skihang. Aber ich nicht. Und da habe ich geguckt. Das kann ich!

Und da sind wir weiter über die großen Wiesen Richtung „Waldhaus“. Mein großer Mensch hat mich dann erstmal schön gebürstet. Aber so viel Winterunterwolle geht gar nicht mehr raus aus der kleinen Bella.

Dann sind wir schön über die Wiese geflitzt. Aber nicht bis zum „Waldhaus“ sondern nur über die Wiese. Da bin ich dann mit meinem großen Mensch ein ganzes Stück über die Wiese am Waldrand gerannt. Die Rehe sind auch da irgendwo gewesen. Das habe ich geschnuffelt. Aber gesehen haben wir keine.

Ich bin dann zusammen mit meinem großen Mensch über die Wiese zum Skihang gelaufen. Es hat dann noch gewettert. Mit ein bißchen Regen. Wir sind über den Waldweg wieder zum Teich und auf die kleine Wiese. Da habe ich mit meinem großen Mensch Übungen gemacht. Wie mittwochs. Ganz fein habe ich das gemacht. Jawoll!

Und danach sind wir über die große Wiese und durch mein Wohngebiet wieder nach Hause gelaufen. Ich habe dann erstmal Pyriprinzessinnenschönheitsschlaf gemacht und als ich aufgewacht bin war meine liebe Sonne da.

Nachmittags habe ich wieder Gartenarbeit gemacht. Mit meinen Menschen. Wir haben ganz viel Gestrüpp geschnitten und in die neue große Kiste geschmissen. Ich habe wieder alles überwacht. Und auch mal gebuddelt. Bis zum Abendfuttern.

Und dann sind wir noch abendspazierengegangen. Durch mein Wohngebiet. Bei schönstem Sonnenuntergang. Und ich habe eine Mietzekatze gesehen. Die saß in ihrem Garten. Kater heißt die. Weiiil, die Mietzekatze ist ein Junge. Und die hat mich angeguckt. Und dann habe ich noch schön den Sonnenuntergang beobachtet, bevor ich wieder nach Hause gegangen bin.

Zu Hause habe ich mich gleich auf die Wiese gelegt, weiiil, ich durfte noch in meinem Garten bleiben. Aber dann ist mein großer Mensch gekommen und hat gesagt, ich soll mit reinkommen, zum Schlummern. Weiiil, ich war doch auch schon ganz müde. Wir haben aber erst noch in meinem Garten gekuschelt. Und mein großer Mensch hat Schabernack mit seiner Bella getrieben. Mein Lieblingsleckerli, einen Entenstreifen, hat er mir immer auf meinen Schnabel gelegt.

Dann sind wir aber rein in meine Kellerwohnung. Ich habe noch zu knabbern bekommen und mich dann in mein kleines rotes Ferienhäuschen gekuschelt und schön geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s