Sonntag, 13.06.2021

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Heute hat die kleine Bella wieder schön ausgeschlummert, weiiil, es ist immer noch Wochenende. Sonntag! Da muß man einen Sonntagsspaziergang machen. Habe ich auch. Sogar zwei. Aber zuerst habe ich mit meinem großen Mensch gekuschelt, dann gefrühstücksfuttert, dann in meinem Garten gewartet, dann mit meinen Menschenschwestern gekuschelt und dann ging es los.

Wir sind durch mein Wohngebiet gelaufen und gleich zur großen Wiese hinter meinem Wohngebiet. Da ist das Gras jetzt auch ganz schön hoch. Und meine liebe Sonne war auch da.

Dann sind wir weiter an der kleinen Wiese vorbei zum Teich gegangen. Der Reiher ist heute nicht dagewesen, nur die Enten. Aber auf der anderen Seite vom Teich. Ich habe nur kurz was getrunken und dann sind wir über die Wiese zu den Feldern und immer den Feldweg lang.

Ich bin dann bei den Rehen vorbei. Aber die haben wir heute auch wieder nicht gesehen. Und wir sind um das Feld herum auf die große Wiese und dort konnte ich schön durch das hohe Gras schnuffeln.

Bis zum Skihang sind wir gelaufen und dort gleich auf dem Waldweg zurück zum Teich. Da habe ich nochmal geguckt, aber es waren immer noch nur die Enten da.

Wir sind dann zurück an der kleinen Wiese vorbei zur großen Wiese und dort habe ich erstmal auf dem Weg eine schöne Pause gemacht, bevor wir durch mein Wohngebiet zurück nach Hause gegangen sind.

Nachmittags bin ich mit meinen Menschen im Garten gewesen. Meistens habe ich mich schön ausgeruht. Mein großer Mensch hat dann noch Kekse für mich gebäckert. Das ist ganz wichtig, weiiil, die Bella mag die selbst gebäckerten Kekse. Die sind lecker!

Dann war Abend und da gab es eine Abendüberraschung. Wir sind mit meinem weißen französianischen Auto weggefahren. Zum Abendspaziergang. Da sind wir eine ganz große Runde gelaufen. Unter einer Autobahn durch. Da hat jemand oben getrommelt. So klang das.

Und unter der Autobahn war ein Wasser. Der große Fluß mit dem komischen Namen. Und die Bella ist dan rein gegangen in die Tschooo-Pauuu. Aber erst, als wir unter der großen Autobahn durchgegangen waren.

Dann sind wir über eine ganz große Wiese zurückgelaufen. Auf einem Radweg. Aber da waren nicht viele Fahrräder. Nur ein paar. Wir sind dann zurück zu meinem weißen französianischen Auto gelaufen. Unterwegs haben wir noch ganz viele Pferde getroffen und ich hatte Durst und habe was getrunken. Es ist doch jetzt immer so warm.

Dann bin ich mit meinem großen Mensch wieder nach Hause gefahren. Ich bin gleich in meine Kellerwohnung gegangen und da habe ich mich hingelegt und mit meinem großen Mensch gekuschelt.

Und danach habe ich noch zu knabbern bekommen und dann schön geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s