Sonntag, 05.06.2022

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Immer noch ist Wochenende. Die Bella darf ausschlummern. Aber ich habe heute schon auf meinen großen Mensch und mein Frühstücksfutter gewartet. Dann haben wir zusammen mein Frühstücksfleisch gefrühstücksfuttert. Mein großer Mensch und ich, seine Bella. Ich bin eine Pyrenäenbergprinzessin. Eine ganz schöne. Wie meine Mami Ivy. Von der habe ich das. Schönsein.

Nach dem Frühstücksfuttern bin ich in meinen Garten. Da habe ich auf meinen großen Mensch gewartet. Wegen meinem Sonntagsspaziergang. Sonntags muß man nämlich einen schönen Spaziergang machen. Immer!

Mein großer Mensch war aber erst frühstücksfuttern. Und das hat mir zu lange gedauert. Da habe ich gerufen. Und da ist mein großer Mensch dann auch zu mir gekommen. Aber zuerst war meine große Menschenschwester da. Die hat mich beruhigt.

Dann sind wir losgewandert. Es war aber ganz warm. Deshalb bin ich auch ganz langsam gelaufen. Ganz langsam. Wir sind heute wieder zum Schwanenteich gewandert. Da ist es schön. Ganz sonnig und mit ganz viel Schatten, weiiil, da gibt es viele schöne Bäume und Sträucher. Und den riesigen Ozean Schwanenteich. Auf dem schwimmen die Enten. Heute waren viele kleine Entenwelpen da.

Mich haben gleich am Eingang zwei Hunde begrüßt. Jungs. Zum Glück. Dann sind wir eine schöne Runde um den großen Ozean Schwanenteich gelaufen. Ich durfte überall schnuffeln. Und bei den Rehen und Hirsch Hubert sind wir auch gewesen.

Ich habe auch was getrunken. Im großen Ozean. Schwanenteich heißt der, der große Ozean. Nur baden konnte die Bella nicht. Das darf man nicht, sagt mein großer Mensch. Weiiil, der große Ozean gehört den Enten.

Auf dem Heimweg haben wir nochmal den Hund getroffen, der mich begrüßt hat. Beagle. Und der hat mich wieder angeschimpft. Da habe ich aber diesmal geantwortet. Und da hat der mit großen Augen geguckt.

Dann sind wir nach Hause gelaufen. Über die große Wiese. Da durfte ich wieder ganz alleine durch das Gras laufen. Das blüht jetzt alles ganz schön. Und dann sind wir durch mein Wohngebiet nach Hause gegangen.

Ich habe mich gleich in meine Kirschlorbeerhöhle gelegt. In meine Kühlgrube. Habe ich mir alles selbst gebaut. Eine Pyri bin ich. Pyris können sowas.

Nachmittags bin ich auch mit Menschenomi und Menschenopi auf meiner Terrasse gewesen. Mein großer Mensch war dann auch mit auf der Terrasse und später ist er ins Wasser gefallen. In den Pool. Und da ist er drin rumgeschwämmt.

Nach dem Abendfuttern sind wir noch abendspazierengegangen. Mein großer Mensch und ich, seine Bella. Wir sind durch mein Wohngebiet gelaufen. Aber nur eine kleine Runde. Es war doch so warm. Und da wollte ich keine ganz große Runde laufen.

Zu Hause sind wir noch im Garten gewesen, bevor ich dann mit rein in meine Kellerwohnung bin. Ich habe noch zu knabbern bekommen und mein großer Mensch hat noch mit mir gekuschelt und dann habe ich mich hingelegt und geschlummert. Nur einmal noch habe ich geschimpft, weiiil, da hat der Nico – der ist mein Nachbar und mein Freund und ein Junge – Alarm geschlagen und da muß ich helfen. Aber dann habe ich gleich wieder geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼🐾

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s