Sonntag, 25.02.2018

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Heute ist Sonntag. Das heißt, Menschen ausschlafen lassen. Bis nach 5 Uhr! Bin ja kein Unmensch, bin eine Prinzessin und ’ne Pyri 🐶😂🤣🐶👸🏼!

Heute ist Sommerwetter! Mit ganz viel lieber Sonne! Nur viel kälter. Minuselfmillionenmilliardenhunderttausendgradundfünf waren es heute früh, sagt mein großer Mensch. 🐶😳🙄🤔🐶 Häää? Minus elf? Na, von mir aus. Ganzganz kalt war es. Mir nicht. Ich habe ein dickes, fettes, kuschelwarmes, champagnercremweißfarbenes Pyrifell.

Und wir haben einen Sonnensonntagsspaziergang gemacht. Mein großer Mensch, meine große Menschenschwester und ich, die Bella. Ich bin eine Pyrenäenberghündin, ich kann supergut spazieren gehen. Und ich hab die ganze Strecke aufgemalt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Mit der komischen Flachmaschine von meinem großen Menschen. Ich hab sowas nicht. Brauche meine Tatzen zum Laufen und Rumschnuffeln. Ich bin eine Pyri. Aus den Pyrenäen. Das ist in Französien. Zuerst sind wir auf dem Feldweg an meiner großen Feldwiese vorbeigewandert. Und die liebe Sonne hat auf uns draufgeleuchtet. Und der kalte Pustewind hat uns angepustet. Nordostwind! Dann haben wir einen Hund getroffen. Der hat uns angeschimpft, weiiil, der muß ja auf seinen Garten aufpassen. Danach sind wir auf der Wackelbrücke über den großen Fluß mit dem komischen Namen – Tschooo-Pauuu – gegangen und dann immer an dem Fluß lang. Und wir haben Menschen getroffen. Viele. Und die Bella hat geschnuffelt. Überall. Ich kann ganzganz gut schnuffeln. Und das macht mir Spaß. Dann sind wir an die nächste Brücke gekommen. Die wackelt nicht. Da ist früher eine Eisenbahn drüber gefahren, sagt mein großer Mensch. Ich weiß nicht, was das sein soll – Eisenbahn. Ich habe vier wunderschöne Pyriprinzessinenpfötchen. Ich laufe. Da sind uns wieder Menschen entgegengekommen und wir haben an der Brücke gewartet, weiiil, die hatten vier Hunde mit und auf der Brücke ist es eng. Und die Bella kannte die Menschen und die Hunde schon. Habe ich schon mal mit meiner großen Menschin getroffen. Und da haben wir zusammen gespielt. Heute haben wir uns beschnuffelt. Dann sind wir auf der Brücke über den Fluß mit dem komischen Namen gelaufen und auf der anderen Seite sind uns wieder Menschen mit zwei Hunden entgegengekommen. Da durfte die Bella aber nicht hin. Mußte schön bei meinem großen Menschen bleiben. Und dann haben wir noch einen Hund getroffen. Ein Hundemädchen. Die hat auf der großen Wiese am großen Fluß mit dem komischen Namen gespielt. Da durfte ich mal hingehen. Und wir haben uns angeschnuppert. Und die hatte eine ganz lange Leine. Bestimmt Tauuuuusend Kilometer lang. Danach sind wir nach Hause gegangen. Bella hat zu Hause noch was zu knabbern bekommen und dann ihren Pyriprinzessinnenschönheitsschlaf gemacht. An meinen Pool habe ich mich gelegt. In die liebe Sonne. Da wares ganz kuschelwarm.

Nachmittags sind wir nicht nochmal spazieren gewesen. Da war ich in meinem Garten. Habe mich ausgeruht und auf meinen Garten aufgepaßt. Und mit meinen Menschenschwestern gespielt. Die haben mich nämlich in meinem Garten besucht. Meine kleine Menschenschwester war ganz lange bei mir. Und es war kalt. Und die liebe Sonne war auch da.

Mein Abendfutter habe ich heute selber gemacht. Also ich war mit meinem großen Menschen und meiner großen Menschenschwester im Keller und habe alles beobachtet. Und ich durfte kosten. Und dann habe ich geabendfuttert. Alles aufgeabendfuttert habe ich. Meinen ganzen Futternapf habe ich ausgeschleckert.

Und dann haben wir wieder meinen Abendspaziergang gemacht. Durch mein Wohngebiet. Wie jeden Abend. Mein großer Mensch und meine große Menschin durften heute mitgehen. Und ich war frech 🐶☺️🐶. Hab mich hingesetzt, lieb geguckt und bin erst weitergelaufen, nachdem ich Leckerlies bekommen habe. Drei Schritte. Dann habe ich mich hingesetzt, lieb geguckt und bin erst weitergelaufen, nachdem ich Leckerlies bekommen habe. Drei Schritte. Und dann habe ich mich hingesetzt, lieb geguckt und bin erst weitergelaufen, nachdem ich Leckerlies bekommen habe. Und dann haben meine Menschen mich geknuddelt und das schöne Spiel beendet. Ich könnte das ewig spielen. Bin ja auch noch klein. Und dann sind wir eine schöne große Runde gelaufen und ich war wieder ganz super lieb.

Zu Hause habe ich noch ganz leckere Knabbereien bekommen. Hab ich alles mit in meine Villa „Idefix“ genommen. Da ist es schön kuschelwarm und ich habe es mir gemütlich gemacht und später schön geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s