Samstag, 10.03.2018

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Heute früh war Matschepampewetter. Und mein Menschenopi hat mich begrüßt. Als allererster. Später kam mein großer Mensch zum Begrüßen. Da haben wir geknuddelt. Weiiil, ich bin doch eine Schmusekuschelpyri.

Heute habe ich in meinem Garten gebuddelt. Ich kann gut buddeln. Mit meinen Pyripfötchen und meiner Pyrischnuffelnase. Und mein großer Mensch hat mir dann mein Frühstücksfutter gebracht und heute habe ich wieder alles aufgefrühstücksfuttert.

Dann waren wir spazieren. Mein großer Mensch, meine große Menschenschwester und heute war auch meine kleine Menschenschwester mal wieder mit. Sind durch mein Wohngebiet spaziert. Große Runde. Sonst ist ja überall fette Matschepampe. Aber Wohngebiet ist schön. Da kenne ich mich aus. Und keine Matschepampe. Da bleiben meine Füßchen schön champagnercremweißfarben. Das ist wichtig, weiiil, ich bin ja eine Prinzessin. Außer, wenn ich in meinem Garten buddel. Da bin ich nur Pyri.

Das ist moderner Pyriprinzessinnenschönheitsschlaf

Das ist moderner Pyriprinzessinnenschönheitsschlaf

Zu Hause bin ich durch meinen Garten geschlendert und habe auf alles aufgepaßt. Und meinen Pyriprinzessinnenschönheitsschlaf habe ich natürlich auch gemacht. Und mein großer Mensch hat mich dann geweckt, weiiil, wir wollten noch einen Nachmittagsspaziergang machen. Nur wir zwei, mein großer Mensch und ich, die Bella. Und da sind wir dann wieder durch mein Wohngebiet gelaufen. Diesmal auch bei Charlie vorbei. Das ist der Goldige Retriever. Der Charlie hat sich gerade ausgeruht. Und weil die Bella ja eine ganz liebe Pyri ist, hat sie den Charlie auch weiter ausruhen lassen.

Nö, ich komm nicht raus!

Nö, ich komm nicht raus!

Mein großer Mensch übt jetzt immer Sachen mit mir. „Hausaufgaben“, sagt er. Weiiil, die Bella ist ja jetzt ein Schulmädchen. Und da muß man üben. „Sitz“ und „Platz“ und so, das kann ich schon. Wenn mein Pyriköpfchen will. Und „Fuß“ auch. Aber „Steh“ ist ganz neu für mich. Da kann ich noch nicht so viel damit anfangen. Mein großer Mensch hat mich trotzdem lieb. Bella gibt sich auch ganz viel Mühe, beim Üben. Ich bin aber noch klein.

Gute Nacht!

Gute Nacht!

Zu Hause habe ich wieder auf meinen Garte aufgepaßt. Bis mir mein großer Mensch mein Abendfutter gebracht hat. Und dann sind meine Menschen fort gegangen. Nur mein Menschenopi und meine Menschenomi waren noch da. Und natürlich ich, die Bella. Mein Menschenopi und meine Menschenomi mußten dann aber auch weg. Da war die Bella wieder ganz allein zu Hause und hat alles beobachtet und bewacht. Ich passe immer ganz fein auf. Auf alles. Und dann ist es schon dunkelfinster geworden. Dann ist mein großer Mensch wieder nach Hause gekommen und hat mich in meine Villa „Idefix“ gebracht. Vorher haben wir aber noch gekuschelt und geschmust, weiiil, ich bin ja eine Schmusekuschelpyri. Und in meinem Garten haben wir auch nochmal alles kontrolliert. Mein großer Mensch ist dan wieder fort gegangen und ich habe mich in meine kleinen Villenvorgarten gelegt und bis ganzganzganz spät dort aufgepaßt und geschlummert. Erst ganzmitteninnendrin in der dunkelfinsteren Nacht bin ich in meine Villa „Idefix“ und habe da weiter geschlummert. Da waren Menschenopi und Menschenomi wieder zu Hause. Nur meine anderen Menschen sind noch viel viel später nach Hause gekommen. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s