Sonntag, 18.03.2018

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Boaaah! Das ist vielleicht ein Pustewind! Die ganze Nacht. Und auch heute früh. Mein Menschenopi hat mich heute begrüßt und mir auch gleich mein Frühstücksfutter gebracht. Ich habe auch gleich alles aufgefrühstücksfuttert. Mein großer Mensch kam dann auch. Trotz kaltem Pustewind. Und wir haben gekuschelt. Ich durfte dann mit in den Keller. Da war auch meine große Menschin. Und dann habe ich nochmal im Keller mit meinem großen Menschen gekuschelt.

Dann bin ich wieder in meinen Garten. Heute ist Bellawetter. Mit der lieben Sonne. Aber ganz kalt. Eisiger Pustewind. Ostwind, sagen meine Menschen. Ich sag Pustewind. Klingt viel schöner und jeder weiß auch gleich, was gemeint ist. Dann sind meine beiden Menschenschwestern zu mir in meinen Garten gekommen. Erst meine große und danach meine kleine Menschenschwester. Und dann kam noch mein großer Mensch. Da haben wir erst in meinem Garten rumgetobt und dann mußte die Bella sich anziehen. Geschirr und Halsband. Beides in rot! Ich habe alles in rot, weiiil, ich bin ein Mädchen! Jawoll! Eine Pyriprinzessin bin ich! Ich bin die Bella!

Dann sind wir losgemorgenspaziergangt. 🐶🤔 Sagt man das so? Ja, sagt man so! Losmorgenspaziergangt sind wir vier also. Aber nicht durch mein Wohngebiet. Nööö! Wir sind zur großen Feldwiese. Die ist aber ganz zugeschneit und wir sind an der Feldwiese vorbei auf dem Weg gelaufen. Da war auch ganz tief verwehter Schnee. Und da ist die Bella drin rumgestolpert. 🐶😂 Hihihi, das war lustig. Bin immer bis zu meinen Pyrischlappohren eingesunken 🐶😂. Wir sind dann weiter über die Wiese zum Waldweg. Dort war dann kein so eisiger Pustewind mehr. Bella hat viel geschnuffelt. Weiiil, da laufen viele andere Tiere lang. Das kann ich erschnuffeln mit meiner süßen, kleinen, schwarzen Pyrinase. Ich bin nämlich noch klein. Und die liebe Sonne ist die ganze Zeit mit uns mitgegangen. Wir sind dann ganz lange durch den Wald gewandert. Und ich habe geschnuffelt. Und bin auf riesige Felsen geklettert. Ich bin nämlich eine Pyrenäenberghündin! Ich bin noch klein. Zu Hause habe ich mich gleich hingelegt und mich ausgeruht. War ja ein langer Spaziergang. Und ich muß immer brav meinen Pyriprinzessinnenschönheitsschlaf machen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Nachmittags habe ich in der Sonne geruht und bin durch meinen Garten geschlendert. Manchmal habe ich auch Leute angeschimpft. Meine große Menschenschwester war dann auch noch bei mir und wir haben gespielt. Bis ich dann mein Abendfutter bekommen habe. Von meiner großen Menschin. Weiiil, mein großer Mensch war nochmal bei seiner Arbeit. Ich habe wieder alles fein aufgeabendfuttert.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Meinen Abendspaziergang habe ich aber dann mit meinem großen Menschen gemacht. Durch mein Wohngebiet. Ganz brav war ich wieder. Ich bin ein total liebes Pyrimädchen. Jawoll! Eine Prinzessin bin ich. Eine ganz liebe. Bin eine Pyri. Pyris sind lieb. So ist das. Jawoll! Und dann habe ich mich an meiner Kellertreppe hingelegt. Und der kalte Pustewind hat schön durch mein champagnercremweißfarbenes, wunderschönes, kuschelweiches, fettes, warmes Pyrifell gepustet. Bevor mich mein großer Mensch dann in meine Villa „Idefix“ gebracht hat, haben wir noch schön geschmust. Habe mir schön mein süßes Pyribäuchlein kraulen und knuddeln lassen. Dann bin ich ganz schnell in meine Villa „Idefix“ geflitzt, habe mich eingekuschelt und noch was geknabbert und dann schön geschlummert.Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s