Freitag, 11.05.2018

Wawuff!🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Ich bin die Bella. Und heute heißt der Tag Freitag. Ich heiße Bella. Immer! Morgen auch.

Mein großer Mensch mußte wieder zeitig zu seiner Arbeit, da hat die Bella noch geschlummert. Weiiil, ich mußte in der Nacht wieder schimpfen. Weiiil, da waren die Miezekatzen wieder im Garten. Das sollen die lassen 🐶😡🐶! Die haben auch wieder gesungen. Die sollen in ihrem eigenen Garten singen. Und auch nicht nachts. Ich mag das nicht. Früh mußte ich meine Menschen rufen. Mein schöner Kauknochen ist mir durch den Zaun aus meinem kleinen Villenvorgarten gefallen und ich bin nicht ran gekommen. Meine große Menschin hat mir dann geholfen. Ich habe mir meinen Kauknochen geschnappt und bin gleich fort damit. Nicht, daß mir den jemand wegnimmt!

Dann war ich wieder den ganzen Tag mit meinem Menschenopi in meinem Garten. Das ist immer schön. Manchmal liege ich auf meiner Terrasse und manchmal auf meiner Wiese. Und dann laufe ich immer meinem Menschenopi hinterher. Ich muß immer gut aufpassen. Ich bin eine Herdenschutzhündin. Ich bewache alles. Nur gefrühstücksfuttert habe ich nicht. Das habe ich erst nachmittags gemacht. Als mein großer Mensch wieder zu Hause war. Da habe ich alles aufgefuttert. Mein großer Mensch hat mich auch wieder gebürstet. Damit mein Pyrifell schön bleibt.

Meinen Abendspaziergang habe ich mit meiner großen Menschin und meinem großen Menschen gemacht. Wir sind durch mein Wohngebiet gegangen. Durch das andere. Meine Menschen sagen alte Siedlung dazu. Und dann bis zum Wald und zu meinem kleinen Bächlein. Da habe ich wieder getrunken. Vom Bächlein aus sind wir zurück über das kurzgeschnittene Feld. Und die Bella die ganze Zeit an ihrer schönen roten Feldleine. Auf dem Feld war noch ein Hund. Aber ganz weit weg. Da wollte ich hin laufen. Ging aber nicht. War ja an meiner Feldleine. Da habe ich weiter auf dem Feld geschnuffelt. Zurück sind wir durch mein Wohngebiet und zu Hause habe ich gleich noch von meinem großen Menschen mein Abendfutter bekommen. Das habe ich ganz brav aufgeabendfuttert und dann habe ich mich neben meinen Futternapf gesetzt und meinen großen Menschen gerufen. Ganz stolz habe ich gezeigt, wie fein ich aufgeabendfuttert habe. Ganz stolz! Danach war ich noch in meinem Garten, habe geschimpft und mich dann zum Vorschlummern auf meine Terrasse gelegt. Bis mein großer Mensch gekommen ist. Der hat sich wieder mit auf meine Terrasse gelegt und wir haben gekuschelt. Ich bin eine Schmusekuschelpyri! Dann bin ich in meine Villa „Idefix“ geflitzt und habe noch meine Knabbereien geknabbert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s