Freitag, 15.06.2018

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Die Bella hat wieder schön geschlummert. In ihrer Kellerwohnung. Nur einmal mußte ich schimpfen, weiiil, da war draußen Radau. Und das darf nicht sein!

Heute früh hat mich mein großer Mensch begrüßt und in meinen Garten gelassen. Ich bin mal wieder den ganzen Tag total lieb gewesen. Ganz lieb. Pyrilieb, weiiil, Pyris sind immer lieb. Sogar, wenn sie Unfug machen. Wenn ich, die Bella, Unfug mache, dann bin ich besonders lieb. Da gucke ich total unschuldig. Bin ich ja auch. Bin ja eine Prinzessin und ’ne Pyri!

Nachmittags bin ich mit meinem großen Menschen und meiner großen Menschenschwester zur Tierärztin gefahren. Wegen meinem kaputten Ohr. Dem entzündeten. Ich bin ganz aufgeregt gewesen. Und dann mußte ich auf einen Tisch drauf und in meine Ohren ist reingeguckt worden. Und das kam dann im Fernsehen. Das habe ich gesehen. Das hat mir aber gar nicht gefallen. Wieso gucken die in meine Ohren? Die gehören mir. Nur mir ganz allein! Und dann haben die auch noch Wasser in mein kaputtes Ohr gekippt. Zum Spülen. Das hat mir auch nicht gefallen. Hoffentlich war es wenigstens Evian. Ich bin eine Pyrenäenberghündin. Aus den Pyrenäen. und die sind in Französien. Deshalb bin ich eine Französianerin! Jawoll! Dann ist alles wieder trockengetupft und gerubbelt worden. Das hat in meinem entzündeten Ohr weh getan. Autsche! Wieso schütten die mir mein kaputtes Ohr naß, wenn sie das dann gleich wieder trocken machen? So ein Quatsch! Autsche, das war nicht schön. Und dann sind noch Ohrentropfen rein gemacht worden. Das war nicht so schlimm. Die sollen mein kaputtes Ohr wieder ganz machen. Damit die Entzündung weggeht. Nächste Woche soll ich wieder hin kommen. Da soll nochmal mein kaputtes Ohr angeguckt werden.

Abends bin ich dann mit meinem großen Mensch zur Hundeschule gefahren. Zum Giftkötertraining! 🐶🤔🐶 Giftköder? Nööö, Giftköter! 🐶🤔🐶 Doch Giftköder 🐶😳🤔🐶? Auf jeden Fall war wieder Hundeschule. Aber die meiste Zeit haben alle nur dagesessen. Mein großer Mensch hat immer mal was in seine Telephonierbildermachmaschine reingetipst. Und zwischendurch mußten wir Übungen machen. Die waren ganz anders als sonst in der Schule. Aber schön, weiiil, es gab immer was zu futtern. Die Bella hat ganz brav mitgemacht. Und ist ganz viel gelobt worden. Pyris mögen das, gelobt werden! Jawoll! Ich habe gelernt, daß man nicht einfach alles futtern darf was rumliegt, weiiil, manchmal kann auch was rumliegen, was mein Pyribäuchlein kaputt machen kann. Und wenn das auch so weh tut wie mein kaputtes Pyriohr, dann will ich das nicht. Und auf dem Heimweg gab es in meinem roten Auto wieder ein leckeres Rindviehcherohr! Das macht mein Pyribäuchlein nicht kaputt.

Bevor ich dann zu Hause in meine Kellerwohnung zum Schlummern bin, haben meine Menschenschwestern und mein großer Mensch noch im Garten mit mir rumgetobt und Junikäfer gefangen. Waren aber nicht viele da. Mein großer Mensch sagt, es war denen zu kühl. Schade. Das macht immer Spaß. Dann bin ich in meine Kellerwohnung und habe mich gleich hingelegt und geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s