Samstag, 07.07.2018

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Wochenende! Wochenende! Wochenende! Heute ist Wochenende und meine Menschen sind bei ihrer Bella zu Hause. Begrüßt hat mich mein großer Mensch. Ich bin dann gleich in meinen Garten gegangen.

Mit meinem großen Mensch habe ich einen schönen Morgenspaziergang gemacht. Durch die alte Siedlung bis zum Dobermann und dann sind wir weiter in den Wald gelaufen. Da konnte ich zum Fluß mit dem komischen Namen gucken. Von ganz oben runter. Nur hinlaufen durfte ich nicht. Wir sind aber nicht durch den ganzen Wald gelaufen, weiiil, da ist immer noch gesperrt. Wegen dem Sturm, der alle Bäume umgeschmissen hatte. Deshalb sind wir zurückgelaufen. Damit nichts passiert und weil da gesperrt ist. Bis zur Wiese sind wir gelaufen und dann quer über die Wiese. Das war schön. Die Bella läuft doch so gerne über die Wiese 🐶😍🐶. Danach sind wir zum kleinen Bächlein gegangen und ich habe getrunken. Wir sind dann aber nicht zu meinem Wohngebiet gegangen sondern durch den Wald und die Straße lang zum kleinen Wäldchen. Da wollten wir eigentlich durch. Aber der kleine Weg durch das kleine Wäldchen war ganz zugebrennesselt. Da sind wir gar nicht durchgekommen. Die Bella war ganz traurig. Da sind wir dann eben durch die alte Siedlung nach Hause gegangen.

Zu Hause habe ich mich ausgeruht. Im Schatten. Der war nämlich heute wieder da, weiiil, es ist Wochenende und da kommt auch die liebe Sonne aus ihrem Versteck hinter den Wolken. Und wenn die liebe Sonne da ist, ist auch der Schatten da. Ich habe mich aber nur ganz kurz ausgeruht, weiiil, wir sind mit meinem roten Auto noch in den riesigen Tierladen gefahren. Meine kleine Menschenschwester, mein großer Mensch und ich, die Bella. Neue Knabbereien für die liebe Bella haben wir geholt. Aber danach habe ich mich richtig ausgeruht.

Meine große Menschenschwester und meine große Menschin sind nachmittags dann fortgefahren. Zu lauter Musik. Ohne die Bella. Ich mag keine laute Musik. Mein großer Mensch ist wieder ins Wasser gefallen. Vorne. Bei den Treppenstufen. Ganz langsam. Ich habe trotzdem nachgesehen, daß alles in Ordnung ist. War es. Wie immer. Da habe ich mich wieder in den Schatten gelegt. Ich muß auf alles aufpassen. Ich bin eine Herdenschutzhündin!

Meine kleine Menschenschwester und mein großer Mensch sind dann auch weggefahren. Mit meinem roten Auto. Ich bin bei meiner Menschenomi und meinem Menschenopi geblieben. Und ich habe fein geabendfuttert. Alles aufgeabendfuttert habe ich. Weiiil, ich bin total lieb. Eine Prinzessin bin ich und ’ne Pyri!

Mein großer Mensch war dann aber wieder zu Hause und hat seine Bella noch in ihre Kellerwohnung geholt. Vorher bin ich aber noch durch den Garten gerast. Ganz schnell. Ich kann total ganz schnell sein, wenn ich will. Und ich renne alles um, was im Weg steht, weiiil, ich bin ganz stark. Wie mein Papi, der Hadrien. Und wie der riesige Fin. Das ist mein Freund, der hat mich ganz gerne! Jawoll! Weiiil, ich bin so schön. Wie meine Mami Ivy. So ist das. In meiner Kellerwohnung hat mein großer Mensch noch mein Ohr gespült, dann ganz sauber gemacht und dann noch die Ohrentropfen reingetropft. Und die Bella hat ganz lieb mitgemacht, weiiil, mein kaputtes Ohr ist gar nicht mehr kaputt sondern wieder ganz und da tut das auch nicht mehr weh. Dann habe ich noch zu knabbern bekommen und dann habe ich schön geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s