Freitag, 27.07.2018 – Bad Kleinkirchheim

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Ooooo, die Bella hat wieder schön geschlummert in ihrem Schlummervorsaal. Bis die liebe Sonne aufgestanden ist. Mein großer Mensch ist dann gleich mit seiner lieben Bella spazieren gegangen. Zuerst sind wir auf der schönen Blumenwiese bei unserem Ferienhaus gewesen. Die Bella mag schöne Blumenwiesen. Da kann ich prima schnuffeln. Mit meiner schwarzen Schnuffelnase. Ich bin aber champagnercremeweißfarben!

Dann gab es wieder Frühstück. In unserem Ferienhaus. Ich liege da immer unter dem Tisch. Und ich bekomme auch immer was zu futtern. Und nach dem Frühstück sind wir in meine roten Autos gestiegen und den Berg runter gefahren. Die Bella auf ihrer Rücksitzbank. Bei ihrer großen Menschenschwester. Meine Menschen sagen, wir fahren nach Bad Kleinkirchheim. Da kann man schön wandern. Und meine Menschenschwestern sind baden gegangen. In einer Therme. Häää? Ich weiß nicht, was das ist. Aber ich war mit meinen großen Menschen wandern.

Wir sind einen Berg hochgewandert und da habe ich einen Hund getroffen. Ohne Leine! Das darf man gar nicht. Aber wir haben uns ganz lieb beschnuffelt. Dann sind wir weitergewandert. Und plötzlich sind Kisten über uns drüber geflogen. An einem Faden. Einem Seil. Hoch und runter sind die über uns geflogen. Das war komisch. Wir sind lieber weitergegangen. Durch einen Wald. Da war es schön schattig. Weiiil, meine liebe Sonne hat Schatten gemacht. Und wir sind dann wieder den Berg runter gewandert und an schönen Blumenwiesen vorbei. Und dann waren wir wieder da.

Wir sind zu einer Gaststätte gegangen. Da haben mich alle bewundert, weiiil, ich bin so schön und noch dazu total lieb! Und ich habe ganz freundlich geguckt. Wir haben erst draußen gesessen und ich bin gleich brav unter den Tisch gekrabbelt und habe Wasser bekommen – Evian! Aber dann kam Wasser von oben. Regen! Da sind wir dann rein. Und ich war auch ganz lieb. Dann sind meine drei Mädchen gekommen und es gab Mittagsfutter für alle. Ich habe Büffelkaustangen bekommen. Die war lecker. Nach dem Mittag sind meine Menschen noch kurz einkaufen gegangen und dann sind wir wieder auf meinen hohen Berg zu meinem Ferienhaus gefahren. Da habe ich mich dann ausgeruht. Meine Menschen waren auf dem Balkon. Ich bin dann auch raus und habe Leute angeschimpft, die einfach an meinem Ferienhaus vorbeigelaufen sind. Meine Menschen sagen aber , die dürfen das. Na, ich weiß ja nicht. Ich schimpfe vorsichtshalber trotzdem jeden an. Ich bin eine Herdenschutzhündin!

Zum Abendessen durfte ich wieder ganz alleine das Ferienhaus bewachen. Meine Menschen sind wieder nach nebenan in den Gasthof gegangen. Da bin ich immer ganz stolz! Danach gab es Abendfutter für die liebe Bella und dann haben wir noch zum Abschluß einen schönen Abendspaziergang gemacht. Die Bella ist dann unter ihrem Tisch eingeschlummert. Meine Menschen haben mich später in meinen Schlummervorsaal geschoben, weiiil, ich wollte nicht nochmal aufstehen. Habe einfach weitergeschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

2 Gedanken zu „Freitag, 27.07.2018 – Bad Kleinkirchheim

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s