Sonntag, 29.07.2018 Tag 9: Eselpark und Fell- und Mineralienstube im Maltatal

Der Sonntag beginnt grau, mit wolkenverhangenem Himmel. Die Wettervorhersage verspricht aber Besserung im Verlauf des Tages. Wir schlafen heute mal paar Minuten länger, schließlich ist Sonntag.

Dann wie immer Morgenspaziergang mit Bella. Die übliche Runde durch die Alpenpark Feriensiedlung und anschließend noch ein kurzer Abstecher zur Blumenwiese. Bella macht es sich dort auf der Bank gemütlich. Sie wirkt heute noch etwas erschöpft. War gestern auch eine große Tour für unsere Jüngste.

Beim Frühstück entscheiden wir uns für einen Besuch im Eselpark Maltatal. Und wir wollen diesmal nur mit einem Auto fahren. Das Experiment heißt also: Bella fährt im Kofferraum mit. Ob das funktionieren wird wissen wir nicht. Bis zum Eselpark sind es immerhin reichlich 70 km. Nach dem Frühstück wird also der „Niro“ eingerichtet. Schondecke in den Kofferraum, alles nochmal schön sauber gemacht. Hundesicherheitsgurt nach hinten führen. Mal sehen, ob das was wird. Dann schreitet ihre Hoheit herbei. Bella klettert, natürlich mit Hilfe, in den Kofferraum. Sie scheint zumindest nicht grundsätzlich abgeneigt. Alex und Jessi auf die Rücksitzbank – die Pyri klettert zu ihren Menschenschwestern. Kofferraum wieder auf und die Pyri wieder nach hinten. Beim zweiten Versuch klappt alles. Wir starten.

Neuer Reise-Platz für die Pyri

Neuer Reise-Platz für die Pyri

Die Fahrt verläuft ruhig. Bella scheint es im Kofferraum zu gefallen. Sie schaut immer mal über die Rücksitzlehne nach dem Rechten, macht es sich ansonsten aber hinten gemütlich. Nach reichlich einer Stunde kommen wir im Eselpark Maltatal an. Katrin geht mit Alex und Jessi erstmal zu den Eseln. Bella kann natürlich nicht mit rein. Wir gehen spazieren. Am Eselpark führt ein schöner, asphaltierter Rad-Wanderweg entlang. Auf der anderen Seite fließt die Malta. Wir finden eine schöne Stelle, an der Bella in das kristallklare Wasser kann. Sie fühlt sich Wohl in dem kühlen Naß. Dann gehen wir zurück und tauschen. Katrin geht mit Jessi und Bella noch ein Stück, ich mit Alex nochmal zu den Eseln. Ca. 50 Esel, darunter zahlreiche Jungtiere, leben zur Zeit im Park. Man kann zu den zutraulichen Tieren gehen, sie streicheln, striegeln oder auch mit dem erhältlichen Futter füttern. Graue, braune, weiße Esel, von allem ist etwas vorhanden. Auch Ziegen, Ponys und zwei Kamele gibt es. Im Eingangsbereich, in den auch Hunde an der Leine mit dürfen, sind noch Hühner, Kaninchen, Schafe. Kinder können hier auch Ponyreiten. Es gibt zum Abschluß noch Pizza und was zu trinken, dann fahren wir noch ein Stück weiter ins Maltatal. Wir wollen noch in die Fell- und Mineralstube Feistritzer. Hier sind wir schon 1999 bei unserem ersten Urlaub in Kärnten gewesen und seitdem eigentlich immer, wenn wir in der Gegend sind. Wir kaufen einige Andenken und Geschenke, die wir mit nach Hause nehmen. Dann machen wir uns auf die Rückfahrt zur Turracher Höhe. Gmünd – Seeboden – Millstatt – immer entlang am Millstätter See – Döbriach – Radenthein – Bad Kleinkirchheim und nach reichlich einer Stunde sind wir wieder in unserem Ferienhaus auf der Turracher Höhe.

Bis zum Abendessen verbringen wir die Zeit noch in unserem Ferienhaus. Erholen uns und entspannen noch etwas. Dann gehen wir nach nebenan in den Gasthof. Bella darf wieder das Ferienhaus bewachen. Wie immer ist das Abendmenü vom feinsten. Anschließend Abendspaziergang mit Bella. Als wir losgehen tröpfelt es gerade. Der übliche, tägliche kleine Regenschauer. Die Erde wird heute aber nicht mal richtig naß. Zurück im Ferienhaus gibt es noch Abendfutter für Bella. Sie futtert alles auf. In den letzten Tagen hat sie wieder richtig gut gefressen. Dann machen wir es uns gemütlich. Bella verzieht sich nach einer wilden Tobeinlage dann doch friedlich unter ihren Tisch. Als wir später ins Bett gehen bedarf es wieder einiger Mühe, sie unter dem Tisch in den Vorsaal hervorzulocken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s