Aspach 2019 – Dienstag, 26.02.2019: Weinbergwanderung und Hallenbad

Auch heute werden wir wieder mit einem schönen Sonnenaufgang und ungetrübtem Blick vom Balkon zu den Weinbergen geweckt. Es ist noch recht kühl, verspricht aber wieder ein sonniger, wenn auch nicht gänzlich wolkenloser Tag zu werden.

Sonnenaufgang

Sonnenaufgang

Frühstück gibt es wieder im „Alaska“, da sind wir noch bis Donnerstag Mittag. Ab abends dann in der „Tenne“ im Haupthaus. Nach dem Frühstück entschließen wir uns nochmal durch die Weinberge zu wandern. Alex und Jessi wollen im Landhaus bleiben. Wir machen uns wieder auf den Weg nach Einöd und steigen dann auf den Berg. Die Sicht ist heute nicht ganz so klar wie gestern. Dennoch können wir vom Aussichtspunkt auf dem Föhrenberg (48°59′58.49″N 09°22′30.03″E) sowohl die Spitze des Funk- als auch des Fernsehturms in Stuttgart sehen. Auf dem Rückweg zum Hotel gehen wir noch an der Historischen Kelter (48°59′45.76″N 09°22′30.1″E) vorbei.

Mittag gibt es wieder im „Alaska“ und am Nachmittag gehen wir ins Hotel-Hallenbad. Das lohnt sich im Moment richtig, da wir wieder fast alleine sind und das Bad für uns nutzen können. Anschließend gibt es in der Poolbar noch Kaffee und für Jessi einen riesigen Schwarzwälder Kirsch-Eisbecher, den wir uns letztlich teilen.

Zum Abendessen geht es wieder ins „Alaska“. Das Hotel füllt sich allmählich mit Gästen. Wir sind bei weitem nicht mehr allein beim Essen. Anschließend machen wir noch einen Abstecher in die „Flamingo“-Bar und lassen den Tag mit Cocktails ausklingen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s